Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Handball: Kastening vor EM: Erwartungshaltung herunterschrauben

Handball
11.01.2022

Kastening vor EM: Erwartungshaltung herunterschrauben

Handball-Nationalspieler Timo Kastening hält einen Ball in der Hand.
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

"Das ist aktuell die Realität, entsprechend muss man die Erwartungshaltung ein Stück weit herunterschrauben", sagte der Rechtsaußen des Bundesligisten MT Melsungen in einem Spox-Interview.

Für den 26-jährigen Linkshänder steht außer Frage, dass "wir aber in naher Zukunft wieder in die Weltspitze stoßen können und wir auch in der Lage sind, uns während eines Turniers in einen Rausch zu spielen". In der Vorrunde trifft das Team von Bundestrainer Alfred Gislason im slowakischen Bratislava auf Belarus (14. Januar), Österreich (16. Januar) und Polen (18. Januar). Nur die beiden besten Mannschaften qualifizieren sich für die Hauptrunde.

"Wir müssen Alfreds System weiter adaptieren, einen guten Start ins Turnier hinlegen, von Verletzungen verschont bleiben und uns in einen Flow spielen", sagte der Handballer des Jahres von 2019: "Dann ist vieles möglich." Die Spiele der Vorrunde könnten alle gewonnen, aber an schlechten Tagen auch alle verloren werden. Kastening: "Wenn du die ersten beiden Spiele verlierst, ist alles, was du vor dem Turnier erzählt hast, völlig egal."

© dpa-infocom, dpa:220111-99-666372/2 (dpa)

Kastening-Interview bei spox.com

DHB-Kader

Spielplan DHB-Auswahl

Präsidium des Deutschen Handballbundes

Vorstand des Deutschen Handballbundes

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.