Newsticker

Corona-Rekord in den USA: Über 66.000 Neuinfektionen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Höfl-Riesch nicht mehr Alpin-Expertin der ARD

Nach fünf Jahren

01.07.2019

Höfl-Riesch nicht mehr Alpin-Expertin der ARD

Hört nach fünf Jahren als Alpin-Expertin der ARD auf: Maria Höfl-Riesch.
Bild:  Michael Kappeler (dpa)

Die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hört nach fünf Jahren als Alpin-Expertin der ARD auf und will sich künftig anderen Projekten widmen, teilte die 34 Jahre alte ehemalige Weltklasse-Skirennfahrerin in ihren sozialen Netzwerken mit.

"Es war großartig, den Skizirkus nach meiner Karriere auch von der anderen Seite zu erleben. Doch nun, nach fünf Jahren, wird's Zeit, neue Wege zu gehen", schrieb Höfl-Riesch. Sie war nach ihrem Karriereende 2014 Nachfolgerin von Markus Wasmeier als TV-Experte der ARD geworden. Seit längerem gibt es Spekulationen, dass Felix Neureuther zur kommenden Saison neuer ARD-Experte wird. (dpa)

Bericht auf br.de

Tweet Höfl-Riesch

Facebook-Post Höfl-Riesch

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren