1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Mitarbeiter als Erfolgsfaktor

Top Arbeitgeber 2019

Anzeige

Mitarbeiter als Erfolgsfaktor

29 Unternehmen aus dem Landkreis Donau-Ries wurden in der Stadthalle Monheim als "Top-Arbeitgeber Donau-Ries" ausgezeichnet. Sie erfüllen insgesamt sieben Kriterien.
Bild: Marco Kleebauer
231040843-1.jpg
231036281-1.jpg
231039474-1.jpg
231033449-1.jpg 231039637-1.jpg 231043647-1.jpg 231033402-1.jpg 231028779-1.jpg
231040909-1.jpg
231028427-1.jpg
231034515-1.jpg
231033603-1.jpg
231032953-1.jpg
231035899-1.jpg
231036609-1.jpg 231036687-1.jpg 231036322-1.jpg 231042892-1.jpg 231037820-1.jpg
231036026-1.jpg

Wirtschaftsförderverband zeichnet 29 neue Top-Arbeitgeber aus

Wertschätzung der Mitarbeiter im Unternehmen hat einen hohen Stellenwert und ist oft ein unterschätzter Erfolgsfaktor. „Menschen streben nach Anerkennung, sie wollen wertgeschätzt werden, sie wollen aus Fehlern lernen und gelobt werden, eigene Ideen einbringen, Aufgaben lösen, mitgestalten und auch entscheiden“, sagt Moritz Freiherr Knigge. Er hielt den Festvortrag für die diesjährige Verleihung des Labels TOP-Arbeitgeber DONAURIES (siehe Seite 2). 29 Arbeitgeber aus dem Landkreis wurden in der Stadthalle Monheim vom Wirtschaftsförderverban DONAURIES e. V. mit dem Label „TOP-Arbeitgeber DONAURIES 2019“ ausgezeichnet. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter wertschätzen, fördern Wohlbefinden und Leistung.

Zufriedene Mitarbeiter sind der Schlüssel zur Fachkräftesicherung – ein zunehmender Erfolgsfaktor insbesondere auf Grund des Fachkräftemangels.“, betont Landrat Stefan Rößle. Eine gesunde Unternehmenskultur trägt zusätzlich auch zum guten Image einer Arbeitgebermarke bei. Das sei essenziell für die Rekrutierung und Gewinnung potenzieller Fachkräfte, merkt Landrat Stefan Rößle an. Das Label TOP-Arbeitgeber DONAURIES unterstützt regionale Unternehmen und Institutionen dabei, ihre eigene Arbeitgebermarke aufzubauen. Das Label bietet für potenzielle Arbeitnehmer Orientierung und gibt ein gutes Gefühl, sich für den richtigen Arbeitgeber entschieden zu haben. Gerade in Zeiten, in denen junge Menschen bereits von Unternehmen umworben werden, bevor sie ihren Schulabschluss gemacht haben, ist ein positives Image besonders wichtig. Wurde das Label verliehen, können die Betriebe es drei Jahre lang in der Kommunikation nach außen verwenden und damit für sich werben. Neu dieses Jahr: Für alle erfolgreichen Bewerber bot der Wirtschaftsförderverband die Möglichkeit an, ein Marketingpaket in Anspruch zu nehmen. Dieses beinhaltete eine Fotosession sowie die Erstellung eines PR-Textes für die Unternehmenspräsentation auf dem Wirtschaftsportal DONAURIES.

Ein bunter Mix

Die 29 Arbeitgeber, die die Auszeichnung in diesem Jahr erhalten, kommen aus unterschiedlichsten Branchen. Dennoch haben sie alle etwas gemeinsam: sie haben den Wert einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur erkannt und leben diese auch. Sie investieren in die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter, bieten spezielle Aus- und Weiterbildungsangebote, sind sozial engagiert, nehmen Umweltschutz ernst und ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Und sie können dies alles auch belegen und nachweisen. Ein Einverständnis der Belegschaft beziehungsweise des Personal- oder Betriebsrates muss auch nachwiesen werden.

Das Team der Fischer und Schweiger GmbH vor einem Teil der angebotenen Baumaschinen: Das mittelständische Unternehmen wurde vor 30 Jahren gegründet.
30 Fischer und Schweiger

Erfolgreiches Konzept

Das könnte Sie auch interessieren