Newsticker

Rekordwert: WHO verzeichnet 230.000 Neuinfektionen innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Video-Vorstellungsgespräch: Virtuell vernetzen

Berufswelt

Anzeige

Video-Vorstellungsgespräch: Virtuell vernetzen

Bild: fizkes, stock.adobe.com
231246445-1.jpg 231237985-1.jpg 231239813-1.jpg 231240261-1.jpg 231229738-1.jpg 231246773-1.jpg
231247713-1.jpg
231251496-1.jpg 231229757-1.jpg
231250962-1.jpg
231229799-1.jpg
231245924-1.jpg
231247718-1.jpg
231245286-1.jpg
231248417-1.jpg
231240854-1.jpg 231249948-1.jpg

Mit der Corona-Pandemie hat sich auch der Arbeitsmarkt verändert. Wie man bei einem Video-Vorstellungsgespräch punkten kann erfahren Sie hier.

Derzeit bestimmt Corona unseren Alltag. Auch vor dem Jobmarkt macht das Virus nicht halt und stellt so manchen Personaler und Bewerber vor Herausforderungen.

War es früher selbstverständlich, dass man sich nach einer erfolgreichen Bewerbung persönlich vorstellen kann, ist es heutzutage nicht mehr die Regel. Zahlreiche Firmen setzten beim Bewerbungsverfahren auf Videointerviews oder Telefongespräche. Der Vorteil: Man kann kontaktlos mit dem Gegenüber das Gespräch führen. Dabei sollten natürlich einige Störfaktoren im Vorfeld ausgeschlossen werden.

Bespricht man sich telefonisch mit dem Personaler, sollte man darauf achten, am Telefon zu lächeln. Klingt komisch, aber man kann an der Stimmlage erkennen, ob das Gegenüber lächelt. Um die Atmosphäre aufzulockern, kann man auch auf Hintergrundgeräusche eingehen. Schließlich ist die momentane Situation für alle neu und vielleicht befindet sich auch der Gesprächspartner im Homeoffice.

Setzt man sich via Video zusammen, ist es Pflicht, bereits vorab die Technik zu überprüfen. Stimmt der Empfang? Kann man mich über das Mikrofon gut verstehen und sind die Lichtverhältnisse ausreichend? Außerdem sollte man sich an einen ruhigen Ort zurückziehen. Störungen wie Kinder, die durchs Bild laufen, oder laute Hintergrundgespräche wirken unprofessionell.

Auch wenn die Zeiten momentan schwierig sind, heißt das nicht, dass man nicht an seinen Träumen arbeiten kann. Durchhalten und dabei motiviert bleiben, dann darf man sich am Ende sicher über den gewünschten Job freuen. casi

Hier kommt Urlaubsfeeling auf: Auf der großzügigen Sonnenterrasse können die Kunden verweilen und sich die leckeren griechischen Spezialitäten schmecken lassen.
Neusäß

Limani: Urlaub vom Alltag

Das könnte Sie auch interessieren