Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Rekord beim Schafkopfen in Osterbuch

Osterbuch

27.02.2018

Rekord beim Schafkopfen in Osterbuch

Die drei Osterbucher Schafkopfgewinner – von links Hans Kratzer, Andreas Klauser und Rudolf Schertler – freuen sich. Dahinter Vorsitzender und Spielleiter Ewald Heindl.

Zum Jubiläum wurden 27 Partien ausgespielt.

Beim 25. Jubiläumsschafkopfen des Osterbucher Krieger-und Kameradenvereins gab es mit 27 Partien eine Rekordveranstaltung. Bis von Bad Wörishofen und Krumbach reisten die Schafkopfspieler an, um die Jubiläumspreise zu ergattern. Es wurden 27 Geldpreise und ein Trostpreis mit einem Essen ausgespielt.

108 Teilnehmer fanden sich im Osterbucher Bürgerhaus ein. Die Preise waren komplett von Firmen gestiftet worden. Als Spielleiter fungierte Vereinsvorsitzender Ewald Heindl. Bei der Siegerehrung holte sich der Wertinger Andreas Klauser den ersten Platz mit 86 Punkten. Er konnte 400 Euro mit nach Hause nehmen. Hans Kratzer aus Wortelstetten lag auf Platz zwei mit 85 Punkten und erhielt 250 Euro. Rudolf Schertler aus Villenbach folgte mit 83 Punkten und 130 Euro auf dem dritten Platz. Den Trostpreis mit 0 Punkten errang Josef Sontheimer aus Oberthürheim. 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren