Newsticker

Weltärztebund-Chef: Bei 20.000 Neuinfektionen am Tag droht zweiter Lockdown
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Soldaten für ihre Treue geehrt

Jahresversammlung

30.03.2015

Soldaten für ihre Treue geehrt

Versammlung der Soldaten von Buttenwiesen: (von links) Gemeinderat Helmut Kehl, BKV-Kreisvorsitzender Anton Schön, Zweiter Vorsitzender Franz Hartl, Vorsitzender Egon Eisele, Schriftführer Jürgen Achner, Josef Edelmann, Dritter Bürgermeister Gerhard Kaltner.
Bild: pm

Buttenwiesens Kriegerverein wird im Januar 2016 die Kreisversammlung ausrichten

Bei der Mitgliederversammlung des Kameraden- und Soldatenvereins (KSV) Buttenwiesen konnte der Vorsitzender Egon Eisele den Vorsitzenden des BKV-Kreisverbandes Dillingen, Anton Schön, die Ehrenmitglieder Viktor Greiner und den Ehrenbürger Ulrich Käsbohrer sowie Kreisehrenmitglied und Ehrenvorsitzenden Hubert Itzelsberger begrüßen. Die Gemeinde wurde vom Dritten Bürgermeister Gerhard Kaltner und Gemeinderat Helmut Kehl vertreten.

Kreisvorsitzender Anton Schön bedankte sich bei Eisele für die geleistete Arbeit und er bedankte sich bei den Bundeswehrsoldaten für ihre Friedenssicherung bei Auslandseinsätze und sprach ihnen seinen Respekt aus. Schön verwies darauf, dass der BKV auch in Zukunft seinen Aufgaben gerecht werden wird. Zum Schluss gedachte er der Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege.

Dritter Bürgermeister Gerhard Kaltner überbrachte die Grüße der Gemeinde. In seinen Worten betonte er, dass 70 Jahre Frieden auf das Wirken einer guten Gemeinschaft zurückzuführen sei. Er dankte dem KSV und meinte, dass Gemeinschaft nur dann funktioniere, wenn sie gut geführt werde. Er bat die Vorstandschaft, die Gemeinschaft weiterhin zu unterstützen, denn Ehrenamt mache stark. Besonders bedankte er sich bei Egon Eisele für die Organisation des Weihnachtsmarktes, der ein voller Erfolg war.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nach den Grußworten verlas Schriftführer Jürgen Achner das Protokoll. Der Vorsitzende Eisele gab in seinem Bericht einen Überblick über ein aktives Vereinsleben.

Mit Fahnenabordnungen beteiligte sich der Verein an Friedenswallfahrten in Unterthürheim und Gottmannshofen sowie an kirchlichen Festen wie der Fronleichnams-Prozession und am Volkstrauertag zu Ehren der Gefallenen. Präsent war er auch beim Einführungsgottesdienst des neuen Pfarrers Klaus Ammich. Sein Dank galt auch Josef Uhl für die Denkmalpflege sowie Frau Roth für das Gießen der Blumen. Der Verein zählt 80 Mitglieder, davon sechs Ehrenmitglieder. Zum Schluss seines Berichtes ging er noch auf die Kreisversammlung am 31. Januar 2016 ein, wobei der KSV Buttenwiesen Veranstalter ist.

Über einen positiven Kassenstand informierte der Kassierer Egon Eisele. Für seine sorgfältige Kassenführung wurde er einstimmig entlastet. Anschließend wurde die gesamte Vorstandschaft entlastet. Auch in diesem Jahr standen Ehrungen auf der Tagesordnung. Die Ehrenurkunde für besondere Dienste erhielten Franz Hartl und Jürgen Achner. Das Ehrenkreuz in Silber erhielt Josef Edelmann. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren