Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen/Buttenwiesen: Gestrandet in der Ferne

Wertingen/Buttenwiesen
18.03.2020

Gestrandet in der Ferne

Situation am Flughafen in Manila am Montag: „Die Leute erweitern sogar von Masken auf Plastik-Regenmäntel inklusive Gesichtsschutz und teilweise Handschuhe.“
3 Bilder
Situation am Flughafen in Manila am Montag: „Die Leute erweitern sogar von Masken auf Plastik-Regenmäntel inklusive Gesichtsschutz und teilweise Handschuhe.“
Foto: Stalla

Plus Aufgrund der Pandemie ist der Flugverkehr weltweit stark eingeschränkt worden. Wir haben mit Bürgern der Region gesprochen, die nun Probleme haben, zurück nach Deutschland zu kommen.

Die ersten Tage waren wunderschön, Nadine Stalla aus Unterthürheim und ihr Verlobter Patrick Riha flogen am 5. März in ihren längst gebuchten Urlaub mit Inselhopping auf die Philippinen. „Über Corona wurde da zwar schon gesprochen, aber die Lage war in Deutschland eben noch nicht so dramatisch. So entschieden wir uns für den Abflug“, sagt Stalla. Kommenden Sonntag sollte jetzt der planmäßige Rückflug sein, doch die weltweiten Entwicklungen überstürzten sich. Es wurde fraglich, ob ihre Anschlussflüge überhaupt angetreten werden könnten. Schließlich wurde ihr Rückflug sogar komplett gecancelt. Da befand sich das Paar am vergangenen Wochenende noch auf der Insel Palawan. Es wurde eng: „Da der Shutdown auf den Philippinen befürchtet werden musste, bei dem alle Inlandsflüge gestrichen werden, mussten wir schauen, dass wir in die Hauptstadt gelangen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.