Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach-Friedberg: Asylbewerber auf Sylt getötet: 21-Jähriger wohnte in der Region

Aichach-Friedberg
05.11.2015

Asylbewerber auf Sylt getötet: 21-Jähriger wohnte in der Region

Ein Polizeiwagen steht am 04. November am Tatort einer Messerstecherei in einer Flüchtlingsunterkunft in Westerland auf Sylt
Foto: Simone Steinhardt, dpa

Auf Sylt hat ein 26-Jähriger einen 21-jährigen Asylbewerber erstochen. Der Tote wohnte offenbar im Landkreis Aichach-Friedberg und war zu einem Familienbesuch auf der Insel.

Ein 21-jähriger Asylbewerber ist in einer Flüchtlingsunterkunft auf Sylt erstochen worden. Er war wohl zu einem Familienbesuch auf der Insel. Informationen unserer Zeitung zufolge wohnte er selbst in einer Asylunterkunft im Landkreis Aichach-Friedberg. Von der Staatsanwaltschaft in Flensburg war dazu am Donnerstagnachmittag niemand für eine Stellungnahme erreichbar. Die Bluttat ereignete sich am Mittwochmorgen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.