Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aindling: Insolvenz zweier Firmen: 15 Beschäftigte gekündigt, 30 Stellen gerettet

Aindling
10.11.2019

Insolvenz zweier Firmen: 15 Beschäftigte gekündigt, 30 Stellen gerettet

Das Insolvenzverfahren für die Firmen BHK Aindling und Stahlbau Aindling läuft. Das ist die aktuelle Situation. (Symbolbild)
Foto:  Alexander Heinl (dpa)

Das Insolvenzverfahren für die Firmen BHK Aindling und Stahlbau Aindling läuft. Das ist die aktuelle Situation.

Eine gute und eine schlechte Nachricht gibt es aus zwei Aindlinger Unternehmen: Rund 30 Arbeitsplätze sind gerettet, etwa 15 Beschäftigten ist gekündigt worden. Das teilte gestern Alexander Görbing, Pressesprecher der Kanzlei SGP Schneider, Geiwitz und Partner Restrukturierung in Augsburg, mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.