1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. "Bauer sucht Frau": Steffi und Stephan holen die Trauringe ab

Aichach

28.05.2019

"Bauer sucht Frau": Steffi und Stephan holen die Trauringe ab

Steffi Lüdge (links) und Stephan Finkenzeller haben ihre Trauringe im Juweliergeschäft Jung in Aichach abgeholt. Rechts ist Inhaberin Ilse Jung zu sehen.
Bild: Erich Echter

Steffi Lüdge und Stephan Finkenzeller sind glücklich. Sie wollen im Sommer heiraten und bereiten sich vor. Das Paar holte die Trauringe in Aichach ab.

Sie lächeln in die Kamera und zeigen ihre Trauringe: Steffi Lüdge und Stephan Finkenzeller haben ihre Trauringe bei dem Juweliergeschäft Jung in Aichach abgeholt. Das Paar hat sich im vergangenen Jahr in der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" kennen gelernt. Seit Juli sind sie zusammen und wollen im Sommer heiraten.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
„Bauer sucht Frau“: Stephan Finkenzeller und Steffi Lüdge haben sich im vorigen Jahr über die RTL-Sendung kennengelernt. Jetzt leben sie auf dem Bauernhof in Sielenbach-Raderstetten: Lüdge ist zu ihrem Verlobten gezogen.
Bild: Philipp Schulte

Die standesamtliche Hochzeit findet im Juli, die kirchliche im August statt. "Am 35. Juli und 36. August", sagt Finkenzeller, der das Datum nicht verraten will. 300 Gäste sind eingeladen, die Location ist schon fix.

Bei der TV-Show "Bauer sucht Frau" haben sich Stephan und Steffi kennengelernt. Jetzt ist sie zu ihm nach Sielenbach-Raderstetten (Kreis Aichach-Friedberg) gezogen. Wir haben sie auf dem Hof besucht.

Video: Philipp Schulte

Das Paar lebt auf Finkenzellers Hof in Sielenbach-Raderstetten

Lüdge, 36 Jahre alt, stammt aus dem nordrhein-westfälischen Münster. Sie hat ihren Friseursalon aufgegeben, um im April nach Bayern zu ziehen. Zu Finkenzeller, 40 Jahre, auf seinen Hof in Sielenbach-Raderstetten.

Lesen Sie dazu auch:
"Bauer sucht Frau": Stephan aus Sielenbach ist verliebt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren