Newsticker

Habeck fordert 1200 Euro Unternehmerlohn für Selbstständige
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Großes Orchester in kleiner Schule

Musik

07.02.2015

Großes Orchester in kleiner Schule

Der Auftritt des Polizeiorchesters München war für die Schiltberger Schule eine Sensation.
2 Bilder
Der Auftritt des Polizeiorchesters München war für die Schiltberger Schule eine Sensation.

Das Polizeiorchester München spielt für Schiltberger Kinder

Eine lebendige Musik- und Geschichtsstunde bekamen die Schiltberger Schulkinder geboten: Das Polizeiorchester München trat in ihrer Turnhalle auf. Rektorin Heidi Konrad war sehr erfreut, dass auf ihre Anfrage an Organisator Jürgen Schmitz im vergangenen Schuljahr völlig überraschend im Oktober eine Zusage folgte.

Die Aufführung von „Dschungelbuch“ ist ein einmaliges Projekt für die kleine Schule. Die etwa 85 Grundschüler und Vorschulkinder aus Schiltberg sowie rund 90 Kinder der 3. und 4. Klasse aus Kühbach erlebten schwungvoll und einfühlsam interpretierte Melodien aus dem „Dschungelbuch“. Dazu trug Dirigent Christian Lombardi als Erzähler die Abenteuer des kleinen Mowgli lebendig und anschaulich vor. Zu Beginn der Aufführung durften einige Kinder zu bekannten Marschklängen im „Elefantenmarsch“, allen voran Christian Lombardi, durch die Turnhalle trampeln.

„So was hat das Orchester noch nie gesehen“, sagte Lombardi begeistert zu einer Einlage der Grundschüler. Lehrerin Manuela Thoma hatte mit den Schiltberger Schülern „Body percussion“ zum Lied „Applaus, Applaus“ der Sportfreunde Stiller einstudiert. Die Kinder trugen sie mit temperamentvollem Einsatz vor. Lombardi war so begeistert, dass er zum Schluss die Schüler bat, diese tolle rhythmische Einlage nochmals gemeinsam mit dem Orchester zu wiederholen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die gelungene Aufführung des Polizeiorchesters mit 45 Musikern wurde am Ende mit viel Beifall belohnt. Auf die Frage von Lombardi „Hat’s euch gefallen?“, ertönte ein ganz lautes „Jaaaaa...“ durch die Halle, verbunden mit der Aufforderung zu einer Zugabe.

Die Rektorin bedankte sich zum Schluss bei den Musikern für die tolle Aufführung und den fleißigen Damen des Elternbeirates, die für das leibliche Wohl der Musiker gesorgt hatten. (mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren