Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Hans Wilhelm Häfner ist 75

30.03.2013

Hans Wilhelm Häfner ist 75

Seinen 75. Geburtstag feiert Hanshelm Häfner im Aichacher Stadtteil Walchshofen. Seit seiner Pensionierung hat er mit seinem Motorrad ganz Südeuropa erkundet und so rund 60000 Kilometer zurückgelegt.
Bild: Johann Schruff

Aichach-Walchshofen In einer Diskussionsrunde mit Abgeordneten aus München, Berlin und Straßburg brachte einer der Parlamentarier, genervt von Anmerkungen aus dem Publikum, seinen Verdruss etwa so zum Ausdruck: „Das ist die Krux mit den Mitgliedern der CSU-Senioren-Union – in der Partei wollen sie nichts mehr werden, aber dafür wollen sie zu allen Punkten ihre Meinung abgeben“.

Der Adressat dieser Unmutsäußerung, Hans Wilhelm (Hanshelm) Häfner, der am 28. März seinen 75. Geburtstag feierte, hat dies weniger als eine Kritik an seiner Haltung, sondern eher als einen Ritterschlag aufgefasst. Der geborene Augsburger lebt seit 1982 mit Ehefrau Brigitte im Aichacher Stadtteil Walchshofen. Nach dem Schulabschluss besuchte er in der Fuggerstadt die Fachhochschule und trat 1960 seine erste Stelle bei der Firma Pfister als Entwicklungsingenieur an. Als er 40 Jahre später, inzwischen zum Geschäftsführer aufgestiegen, in den Ruhestand ging, blickte er auf eine erfolgreiche Karriere und mehr als 200 Patente zurück.

Vorsitzender der Senioren Union

Seit 2006 ist er Mitglied der Senioren Union in Aichach und seit 2009 ihr Vorsitzender. 2008 wurde er zum Ortssprecher von Walchshofen gewählt und ist in dieser Eigenschaft zugleich Mitglied des Stadtrats von Aichach. Über die Arbeit im Stadtrat hinaus liegt der Schwerpunkt seiner Aktivitäten bei der Senioren-Union und der SEN AG Energie und Umwelt. Im Ruhestand hat er mit seiner BMW 1150 ganz Südeuropa von Portugal über Sizilien bis Griechenland erkundet und so rund 60000 Kilometer zurückgelegt. Für den Stadtrat wird er nicht mehr kandidieren, sagt er, auf den Gebieten Umwelt und Energiewende werde jedoch weiter mit ihm zu rechnen sein. (uff)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren