Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Im Keller des Aichacher Hallenbades brennt es

Aichach

30.10.2020

Im Keller des Aichacher Hallenbades brennt es

Im Keller des Aichacher Hallenbades hat es am Freitagmorgen gebrannt.
Bild: Erich Echter

Es raucht am Freitagmorgen aus dem Technikraum des Aichacher Hallenbades. Inzwischen haben die Feuerwehren den Brand gelöscht. Schulkinder sind nicht betroffen.

Zum einem Feuerwehreinsatz ist es am Freitagmorgen am Aichacher Hallenbad gekommen. Dort qualmte es aus dem Keller. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Brandherd im Technikraum des Hallenbades liegt. Zunächst hatte es geheißen, es brenne in der benachbarten Edith-Stein-Schule. Die Feuerwehren haben den Brand inzwischen gelöscht.

Das Feuer im Keller des Hallenbades bricht gegen 7.45 Uhr aus

Laut Erich Weberstetter, Leiter der Polizei Aichach, brach der Brand gegen 7.45 Uhr aus. Zahlreiche Feuerwehren rückten aus, an der Spitze die Aichacher Wehr. Mit schwerem Atemschutz drangen die Helfer in den Keller vor. Dort zeigte sich, dass das Feuer aus dem Technikraum kommt. Laut Weberstetter hat sich in dem Raum vermutlich aufgrund eines technischen Defekts Chlorgranulat entzündet. Das führte zu einer starken Rauchentwicklung im Keller des Gebäudes.

Polizei versichert: Es bestand keine Gefahr für die Realschule

Die Feuerwehr konnte den Brand laut Polizei rasch löschen. Außerdem entlüfteten die Feuerwehrler das Gebäude. Verletzte gab es nicht. Aufgrund des Zeitpunktes befanden sich offenbar noch keine Schüler in diesem Gebäudebereich. "Eine Gefahr für das Umfeld der Realschule bestand zu keiner Zeit", versichert Weberstetter. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren