1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ohne Helm: E-Bike-Fahrer erleidet schwere Kopfverletzungen nach Sturz

Ehekirchen

12.06.2019

Ohne Helm: E-Bike-Fahrer erleidet schwere Kopfverletzungen nach Sturz

Ein Radfahrer ist am Montag gestürzt und wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei trug der 61-Jährige keinen Helm. (Symbolfoto)
Bild: Alexander Kaya

Ein Radfahrer ist am Montag gestürzt und wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei trug der 61-Jährige keinen Helm.

Bei einen Sturz vom E-Bike hat sich ein 61-Jähriger am Pfingstmontag in Ehekirchen schwere Kopfverletzungen zugezogen. Laut Polizeibericht stürzte der Radler gegen 17 Uhr in der Hauptstraße in einer Kurve. Der Grund für den Sturz ist nicht klar, in jedem Fall war kein anderer daran beteiligt.

Ohne Fahrradhelm: mann muss ins Krankenhaus

Der Mann trug keinen Fahrradhelm und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. (AN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
stadtmodell.JPG
Landesausstellung

Aichach soll für Landesausstellung in Bronze neu entstehen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden