Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Weihnachten: Das Friedenslicht leuchtet nicht nur in Aichach

Aichach

23.12.2020

Weihnachten: Das Friedenslicht leuchtet nicht nur in Aichach

Die Friedenslichtkrippe steht im Hof bei Sieglinde Kast in Griesbeckerzell.
Bild: Katharina Wachinger

Es war mehr als 3000 Kilometer unterwegs. Jeder kann es sich in den Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Aichach holen. In Griesbeckerzell gibt es eine besondere Krippe.

Das Friedenslicht aus Bethlehem überwindet alljährlich über 3000 Kilometer, um Menschen vieler Nationen zu verbinden. Diesmal steht es unter dem Motto „Frieden überwindet Grenzen“. Laut Mitteilung des Missionskreises Aichach wird es in allen Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Aichach an den Krippen brennen und nach den Gottesdiensten verteilt.

Coronabedingt kann es heuer nicht am Aichacher Stadtplatz verteilt werden. Bei der Verteilung sollen die Menschen auf ausreichenden Abstand achten.

Im Stadtteil Griesbeckerzell, der zur Pfarreiengemeinschaft Zegos gehört, gibt es einen besonderen Rahmen für das Friedenslicht. Im Hof von Sieglinde Kast steht eine übergroße Krippe. Die sogenannte Friedenslicht-Krippe wird gerne von Spaziergängern bestaunt.

Weihnachtlich dekorierter Hof

Die Krippe wird deshalb so genannt, weil dort am Heiligen Abend ab 14 Uhr das Friedenslicht abgeholt werden kann. Dabei müssen die Corona-Regeln beachtet werden. Die Krippe haben Robert Stief und Markus Huber für Sieglinde Kast gefertigt. Die Krippenfiguren hat Günther Sitta bemalt. Mit weihnachtlicher Dekoration im ganzen Hof hat Sieglinde Kast eine besondere Atmosphäre geschaffen. Den Schmuck für die Christbäume haben Zeller Kindergartenkinder gebastelt. (wak/AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren