Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Affing
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Affing“

Aichach

Aichach

Rudi Fuchs
Staatsstraße

Ost-Trasse für Gutachter keine Affinger Alternative

Nord- und Westumfahrung bringen laut Verkehrsexperten Kurzak mehr Entlastung

Aichach

Straßenbauamt prüft Trassenvorschlag der Bürgerinitiative

Keine nachträgliche Genehmigung für bereits gebaute Pferdepension
Affing

Keine nachträgliche Genehmigung für bereits gebaute Pferdepension

Zahlreiche Bauanträge waren ein Thema im Affinger Gemeinderat. Zum Beispiel ging es um eine Pferdepension, die kurz vor Dickelsmoor entstanden ist - knapp auf dem Gebiet der Gemeinde Affing. Nun sollte der Gemeinderat zustimmen.

Die gerade 18-Jährigen dürften heuer eigentlich zur Urne gehen, doch in Affing steht keine Wahl an. Links vorne Bürgermeister Rudi Fuchs, hinter ihm Georg Brandmeier und rechts Rolf Fissel beim Bürgerempfang am Samstag in der Mehrzweckhalle (links). Fotos: Martin Golling
4 Bilder
Aichach

Jüngster Gast ist erst elf Tage alt

Affing Der Affinger Bürgerempfang erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Diesen Eindruck bestätigt Markus Heidenreich von der Gemeindeverwaltung: "Es haben sich mehr Leute angemeldet." Neu- und Jungbürgern gibt dieser Anlass ebenso Gelegenheit zum Gespräch wie Vertretern aus den Bereichen Sport, Kirche, Politik und Wirtschaft. "Sie alle sind Ehrengäste der Gemeinde Affing", rief Bürgermeister Rudi Fuchs am Samstag den Gästen in der Mehrzweckhalle zu.

Aichach

14-Jährige auf Schulweg von Auto angefahren

Was Kinder dem Jesuskind so alles schenken. Hier: eine Sonne. Foto: Golling
Affing

Weihnachtskonzert: Kinder beschenken das Christkind

In der Affinger Mehrzweckhalle hatten sich die Eltern und Großeltern versammelt, um ihre Sprösslinge beim Weihnachtskonzert zu sehen und zu hören. Und der heilige Nikolaus verlor seine Mütze.

Aichach

Stadt sieht Gesprächsbedarf

Augsburg legt sich bei Umgehung quer
2 Bilder
Affing/Augsburg

Augsburg legt sich bei Umgehung quer

Die Stadt Augsburg sieht beim geplanten Bau der Westumfahrung von Mühlhausen (Gemeinde Affing), die zu einem kleineren Teil auf Augsburger Flur verläuft, nochmals Gesprächsbedarf. Von Christian Lichtenstern und Michael Hörmann

Feldkreuze aus der Hand von Josef Huster stehen schon viele in den Fluren - auch für diesen Christus wird es bald ein neues Gebälk geben.
Affing-Haunswies

In Husters Krippen lassen sich die Stalltore öffnen

Josef Huster aus Haunswies kennt die Asphaltpisten in ganz Europa.

Wie es zu einem richtigen Lustspiel gehört, gab es auch beim Theaterstück des Burschenvereins viele Verwirrungen. Fotos: Sofia Brandmayr
2 Bilder
Aichach

Unsolide Ehemänner sorgen für viel Wirbel

Affing-Gebenhofen Für die Theaterspieler des Burschenvereins Gebenhofen-Anwalting haben das Textlernen und die Proben nun ein Ende. Am Sonntag fand die Premiere zu ihrem Luststück "Heiter bis wolkig" in drei Akten von Peter Jehl statt. Mit glänzender Besetzung der einzelnen Rollen konnten die Zuschauer einen heiter bis wolkigen Abend im historischen Lechnersaal in Gebenhofen verbringen.

Die Sängerrunde der Gersthofener Naturfreunde präsentierte in der Gebenhofener Kirche ein breites Spektrum weihnachtlicher Weisen. Foto: Norbert Schiller
Affing-Gebenhofen

Naturfreunde singen weihnachtliche Weisen

Nachdem sie im Jahr zuvor auf große Resonanz gestoßen war, lud die Sängerrunde der Gersthofener Naturfreunde heuer erneut zu einem Weihnachtskonzert ein.

Affing

Affing lässt seine Brücken prüfen

17 Brücken und größere Durchlässe muss die Gemeinde Affing ständig auf Sicherheit prüfen. Dazu gab der Gemeinderat nun an das Ingenieurbüro Endres den Auftrag.

Von oben leichter Schneefall, Temperaturen knapp im Minusbereich und immer ein wärmendes Getränk in der Hand, so lässt sich's auf dem Affinger Weihnachtsmarkt leicht aushalten. Fotos: Martin Golling
3 Bilder
Affing

Der Freitag gehört vor allem den Affingern selbst

Wer sich am Freitag auf den Weg durch die Budengassen des Affinger Weihnachtsmarktes machte, dem fiel auf: Viele Einheimische finden sich zu diesem Termin hier ein. In Grüppchen stehen sie nicht nur um die Theken ihrer Vereine.

Der regionale Postservice der Logistic-Mail-Factory (LMF) steht ab sofort auch in Affing-Mühlhausen zur Verfügung: im Schreiblädle von Albert Gutmann beim Netto-Markt. Foto: Martin Golling
Affing-Mühlhausen

Logistic-Mail: In Mühlhausen wird die Post orange

Der regionale Postservice der Logistic-Mail-Factory (LMF) steht ab sofort auch in Affing-Mühlhausen zur Verfügung.

Wasserturm in Edenried
Bakterien

Affing: Grund für verunreinigtes Trinkwasser gefunden

Mehrere Tage lang mussten die Menschen rund um Affing ihr Trinkwasser abkochen, weil es verunreinigt war. Jetzt ist die Ursache für die Bakterien im Wasser gefunden.

Selina und Tristan mit dem Pony "Knirps", das allzu gerne frisst.
6 Bilder
Aichach

Der Nikolaus bekommt einen Seppelhut

Der Weihnachtsmarkt im Schlosshof könnte auch Affinger Leistungsschau heißen. Die 60 Budenbertreiber setzen sich zwar vor allem aus den Vereinen im Affinger Becken zusammen, doch finden sich zum Beispiel mit dem Selbstvermarkter-Hof von Resi Breumair aus Haunswies, der Gärtnerei Lehmann oder der Schäferei Hartl auch landwirtschaftliche Betriebe unter ihnen. Neu ist der Burschenverein Gebenhofen. Philip Bachmeir steht mit seinen Kumpels und bäckt Reibedatschi. "Es gibt ihn süß mit Apfelmus oder deftig mit Crème-Fraiche-Kräuter-Lachssoße", nickt der Gebenhofener.

Wieder gemeinsam am Mikro zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes 2010: Landrat Christian Knauer und Affings Bürgermeister Rudi Fuchs. Foto: Martin Golling
Affing

Gemeinde ist wieder ein bisschen heller

Es gibt ihn wieder, den schönsten Weihnachtsmarkt Bayerns: 2004 war der Affinger Weihnachtsmarkt bei der Internetabstimmung einer Brauerei zum schönsten im Freistaat gewählt worden.

Vom Geheimtipp zur Attraktion
Aichach

Vom Geheimtipp zur Attraktion

Wir geben zu: Auch wir haben schon kräftig über Weihnachtsmärkte in der Region und insbesondere den vor unserer Redaktionstüre abgelästert. Doch mittlerweile müssen wir da schwer Abbitte leisten. Der Affinger Markt, der heute Nachmittag im Schlosshof eröffnet, steht eh außen vor. Einziger "Kritikpunkt" ist dort, dass sich dieser Geheimtipp längst in eine überregional bekannte Attraktion verwandelt hat. Zu Spitzenzeiten schieben sich die Menschen dort durch die Budengassen. Die Besucherzahlen an den beiden Wochenenden wurden in den vergangenen Jahren auf rund 20 000 Gäste geschätzt - sogar Gruppen aus der Schweiz reisen wegen der ganz besonders heimeligen Atmosphäre an den Lechrain.

Alle Nachrichten

Wasser abkochen ist nicht mehr nötig

In den USA könnte es zu einem Skandal um verseuchtes Trinkwasser kommen. Die Chemikalie sechswertiges Chrom erlangte durch den Hollywood-Film "Erin Brockovich" traurige Berühmtheit.
Verunreinigtes Trinkwasser

Verdacht auf Darmbakterien auch in Zahling

Es ist noch offen, ob und welche Verunreinigung des Trinkwassers in den Affinger Ortsteilen Pfaffenzell und Frechholzhausen vorliegt. Nun gibt es einen weiteren Verdacht auf die Darmbakterien.

Der Landfrauen-Chor unter Leitung von Rupert Reitberger trug mit stillem und nachdenklichem Gesang mit den weiteren Mitwirkenden zu einem beeindruckenden Konzert bei. Foto: Lorenz Drexl
Mühlhausen

Großes Adventssingen in der Pfarrkirche

Ein Fernab vom Trubel und Kaufrausch in der Adventszeit verspürten die Kirchenbesucher in der Mühlhausener Pfarrkirche Johannes Baptist beim Adventssingen. Pater Dominikus Kirchmaier, der die einleitenden Worte sprach, erinnerte an die adventliche Erwartung, und die innere Einkehr aller Gläubigen.

Die Landsberger Sängerinnen samt musikalischem Leiter und Alex Dorow, Nachrichtensprecher des Bayerischen Fernsehens, trugen wiederum mit allen Mitwirkenden zu einem beeindruckenden Adventskonzert bei. Foto: Lorenz Drexl
Affing

Harfenklänge verzaubern beim Adventskonzert

Mit einer Intrade eröffnete das Bläserquartett Mittelhammer das diesjährige Adventskonzert in der Affinger Pfarrkirche St. Peter und Paul. Wiederum war eine große Sänger- und Musikerschar aufgeboten, um die Erwartungen der vielen Besucher zu erfüllen.

Aichach

Verdacht auf Colibakterien besteht

Noch keine Entwarnung gibt es in Bezug auf verunreinigtes Trinkwasser für die Bürger der Affinger Ortsteile Pfaffenzell und Frechholzhausen. Wie gestern berichtet, hatte die Gemeinde Affing die 56 betroffenen Einwohner am Sonntag per Einschreiben aufgefordert, ihr Trinkwasser ab sofort abzukochen. Der Grund: Festgelegte Grenzwerte würden überschritten. Doch gestern war noch nicht klar, um welche Werte es sich handelt.

Wasser tropft aus einem Wasserhahn.
Landkreis Aichach-Friedber

Affing: Verdacht auf Colibakterien im Trinkwasser

Die Bürger in zwei Ortsteilen von Affing (Landkreis Aichach-Friedberg) müssen weiter ihr Trinkwasser abkochen. Noch ist nicht klar, wie groß die Gefahr wirklich ist.

Aichach-Friedberg/Affing

CSU-Fraktion zu Besuch in der Realschule

Die CSU-Kreistagsfraktion hat sich bei einem Besuch ein Bild von der neuen Realschule in Affing-Bergen gemacht.

Wasser tropft aus einem Wasserhahn.
Risiko

Affing: Bürger müssen Trinkwasser abkochen

Die Gemeinde Affing hat die Einwohner in zwei Ortsteilen am Sonntag per Einschreiben aufgefordert, ihr Wasser abzukochen. Ein Grenzwert sei überschritten.

Aichach

Bürger müssen Trinkwasser abkochen

Affing Die Bewohner des Weilers Pfaffenzell und der Ortschaft Frechholzhausen im Gemeindegebiet Affing müssen ab sofort ihr Trinkwasser abkochen. Das teilte die Gemeinde Affing den Bürgern nach Informationen unserer Zeitung noch am gestrigen Sonntag per Einschreiben mit. Pfaffenzell und Frechholzhausen liegen zwar auf dem Gemeindegebiet von Affing, ihr Trinkwasser beziehen sie allerdings von der Adelburggruppe über den Wasserturm in Edenried.

Stefan Lindermeir und Walter Sturm (2. und 3.von links) wurden für 25 Jahre aktive Dienstzeit geehrt. Unser Bild zeigt sie mit (von links) Kreisbrandmeister Christian Happach, Bürgermeister Rudi Fuchs, Kreisbrandinspektor Erich Poisl sowie Kommandant Josef Schlesinger. Foto: Feuerwehr Anwalting
Anwalting

Feuerwehr blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

Auf ein ereignisreiches Jahr blickte die Anwaltinger Wehr bei ihrer Hauptversammlung zurück, zu der rund 70 Mitglieder in den Saal des Feuerwehrhauses kamen. Trauriger Höhepunkt war der Brand der Anwaltinger Kirche im Februar gewesen.