Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. SG Hollenbach/Petersdorf schafft den Klassenerhalt

Jugendfußball

22.06.2017

SG Hollenbach/Petersdorf schafft den Klassenerhalt

Großer Jubel bei den A-Junioren der SG Hollenbach/Petersdorf nach dem 9:0-Kantersieg bei der DJK Lechhausen. Damit lösten die Burschen von Coach Matthias Lesti auf den letzten Drücker ihr Ticket für eine weitere Kreisliga-Saison.
Bild: Walter Mika

A-Jugend feiert in Lechhausen einen Kantersieg. Dasinger A-Junioren vergeben im letzten Punktspiel zu viele Chancen

TSV Dasing

Die A-Junioren des TSV Dasing verloren ihr letztes Punktspiel der Saison mit 0:1 gegen die JFG Singoldtal. Der Gast, der nur mit einem Sieg noch den Klassenerhalt schaffen konnte, verdiente sich die drei Punkte redlich. Beim Gastgeber Dasing zeigte Torwart Benedikt Greppmair nach langer Verletzungspause ein gutes Comeback. Kurz vor der Halbzeit war er aber machtlos, als seine Vorderleute den Ball verloren und Gästestürmer Simon Strehle die Flanke eiskalt verwertete. Florian Higl und Ilkay Ayyildiz scheiterten in der ersten Halbzeit an der dichten Abwehr der JFG. Nach der Pause zeigten die Rot-Schwarzen aus Dasing, warum sie Rang vier in der Kreisliga-Abschlusstabelle belegen. Sie erspielten sich Chance um Chance, doch der Gäste-Torwart hielt seinen Kasten sauber. Die JFG kam am Schluss noch zu einigen Konterchancen. „Wir haben alles versucht, um unsere Chance auf Platz drei zu wahren“, erklärte TSV-Trainer Jürgen Schmid. Die Ausfälle der Leistungsträger seien nicht zu kompensieren, jedoch könnten sich jetzt Spieler aus der zweiten Reihe beweisen. (r.r)

SG Hollenbach/Petersdorf

Am letzten Spieltag sicherten die A-Junioren der SG Hollenbach/Petersdorf den Klassenerhalt in der Kreisliga Augsburg. Beim Tabellenletzten DJK Lechhausen gelang dem Team des im Urlaub befindlichen Trainers Matthias Lesti ein 9:0-Kantersieg. Damit machte die SG zwei Ränge gut und landete mit einem positiven Torverhältnis auf Rang zehn. Bereits nach sechs Minuten gelang Jonas Ruisinger die 1:0-Führung. Trotzdem agierten die Hollenbacher in der Folge nervös und unkontrolliert. Dennoch konnten Ismael Sylla per Kopfball (19.) und Jonas Ruisinger (42.) bis zur Pause auf 3:0 erhöhen. Nach der Halbzeit zeigten sich die Krebsbachtaler deutlich konzentrierter. Der eingewechselte Patrick Högg erzielte das 4:0 (50.) und erhöhte zwei Zeigerumdrehungen später mit einem satten Fernschuss auf 5:0. Nun lief der Ball schnell in den eigenen Reihen und dem Gegner gingen die Kräfte aus. Erneut Kapitän Jonas Ruisinger (60.), Andi Richter mit einem 28-Meter-Freistoß (65.) und Nico Lutz per Kopf (72.) schraubten das Ergebnis auf 8:0 hoch. Den 9:0-Endstand erzielte wiederum Högg mit seinem dritten Treffer (72.). Nach dem Spiel fielen sich die Lesti-Schützlinge in die Arme, mit vier Punkten aus den beiden letzten Partien war der Klassenerhalt geschafft. Damit können die U19-Kicker ihre vierte Kreisligasaison in Angriff nehmen. Einige Spieler verabschieden sich allerdings in den Seniorenbereich. (mika)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren