Fußball-A-Klasse

25.05.2019

Torjäger im Fernduell

Kassierte die Rote Karte: Laimerings Coach Thomas Nöbel.
Bild: Rummel

Sebastian Kinzel und Niko Pitsias kämpfen um Torjägerkanone

Die Würfel in der A-Klasse Aichach sind längst gefallen. Der FC Tandern rückt als Meister in die Kreisklasse vor, und am Tabellenende verabschiedet sich der BC Aresing II nach nur einem Jahr in die B-Klasse.

Lediglich der SV Obergriesbach wird nach dem letzten Spieltag noch nicht in die Pause marschieren können – die Kinzel-Elf bestreitet als Tabellenzweiter die Aufstiegsrelegation und hat damit die große Chance, den Durchmarsch in die Kreisklasse zu schaffen. Die Gelb-Schwarzen treffen dort auf den BCA Oberhausen – zunächst steht aber am Sonntag das Spiel beim Schlusslicht BC Aresing II an. Dort können sich die Schützlinge von Spielertrainer Sebastian Kinzel warm schießen – der Absteiger hat schließlich bereits 115 Gegentreffer auf dem Konto und für Kinzel geht es im Fernduell mit Weilachs Niko Pitsias noch um die Torjägerkanone. Beide haben bislang 31 Treffer auf dem Konto.

Beendet ist die Saison bereits für den VfL Ecknach und den TSV Sielenbach, die sich abschließend 3:3 trennten, sowie für den FC Laimering und Dasing II. Mit einem lachenden und weinenden Auge verabschiedete sich dabei FCL-Spielertrainer Thomas Nöbel, der beim 1:0-Erfolg im Derby die Rote Karte sah. Wohin der scheidende Coach gehen wird, steht noch nicht fest (wir berichteten). (r.r)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren