1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Eine Idee, die zu Neusäß passt

Eine Idee, die zu Neusäß passt

Tallevi.jpg
Kommentar Von Jana Tallevi
05.07.2018

Mehr als 6000 neue Arbeitsplätze sieht ein Gutachten im Umfeld der Uniklinik für die Region. 

In dieser Goldgrube schürfen zu wollen, hat bis jetzt aber allein die Stadt Neusäß angekündigt. Zwar ist das, was bis jetzt in der Ideensammlung zu finden ist, noch kein Masterplan. Aber die Stadtspitze hat doch erkannt, dass jetzt gehandelt werden muss – und nicht irgendwann in ein paar Jahren. Denn dann sind die ersten Unternehmen aus der Branche schon längst woanders hingezogen. Der Clou dabei: Das Projekt passt genau zu Neusäß. Immerhin gibt es hier mit den vielen niedergelassenen Ärzten schon viel Sachverstand rund um Medizin.

Freilich schüttelt keine Kommune rund um die neue Uniklinik schnell mal ein paar Hektar Platz für Dienstleistungs- und Forschungsunternehmen aus dem Ärmel. Das ist auch in Neusäß so. Aber wenn die Stadt jetzt klug umschichtet und einerseits alteingesessene Firmen nicht vergrault, auf der anderen Seite aber vielleicht sogar umzugswilligen Unternehmen einen besser passenden Platz anbieten kann, dann könnte der Plan von Bürgermeister Richard Greiner aufgehen. Ganz nebenbei könnte schließlich auch noch neuer Wohnraum mitten im Zentrum entstehen. Zum Artikel

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
k3476656.jpg
Kutzenhausen-Rommelsried

Keime im Wasser: Es war ein toter Siebeschläfer

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden