Augsburger Allgemeine Land

Jana Tallevi

Lokales

Bild: Marcus Merk

Artikel von Jana Tallevi

MMA_00221.jpg
Diedorf

Sinnesgarten: Da muss mehr möglich sein

Nicht jede Gemeinde hat solch einen schönen Rückzugsort wie einen Sinnesgarten.

Copy%20of%20Gessertshausen_Tierklinik.tif
Gessertshausen

Gessertshausen macht Weg frei für größere Tierklinik

Der größte Arbeitgeber von Gessertshausen will erweitern. Nun gibt es dafür einen Bebauungsplan. So geht es weiter. 

Qualit%c3%a4tswege_Naturpark-Verein1.jpg
Landkreis Augsburg

Wandern mit Anleitung

Es ist ein Trend der Zeit: Das Erlebnis, das Event an sich wird großgeschrieben.

Neusaess_Kochwettbewerb0005(1).jpg
Neusäss

Schülerinnen zaubern das perfekte Dinner

Acht Absolventinnen der Berufsfachschule kochen vor Profis. Womit die Schülerinnen überzeugen können.

98090041.jpg
Gersthofen/Neusäß

Obdachlose sieht man nicht

Ein alter Mann mit einer Bierflasche in der Hand, der in der Großstadt auf einer Parkbank sitzt – freilich gibt es diese Obdachlosen immer noch.

Copy%20of%2098090041(1).tif
Neusäß/Gersthofen

Neusäß und Gersthofen wollen Obdachlosen helfen

Neusäß und Gersthofen starten eine Beratung für Obdachlose. Doch ist die Wohnung erst einmal weg, wird es schwierig.

Copy%20of%20MMA_09848.tif
Planungen

B300: Ein Tunnel auch in Vogelsang?

Wie soll die Umfahrung im Neusässer Stadtteil aussehen? Der Stadtrat will sich Zeit nehmen für die Prüfung aller Fakten. Zunächst soll ein Fachbüro neue Zahlen liefern

Copy%20of%20IMG_3063.tif
Lokales (Schwabmünchen)

Warum die Staudenbahn noch nicht fährt

Nahverkehr Die Züge stehen bis Juli still. Die Ehrenamtlichen sollen geschont werden, heißt es. Doch im Hintergrund gibt es anderen Ärger

Copy%20of%20dpa_148D640060D103EB.tif
Betreuung

Viele Kinder wollen in die Ganztagsschule

Das neue offene Angebot für Familien in Neusäß braucht mehr Platz als gedacht. Nun kommt sogar ein Anbau an der Eichenwaldschule

Copy%20of%20MMA_0127.tif
Gessertshausen

Überlastung und Engpässe im Rathaus

Der Gessertshauser Bürgermeister Jürgen Mögele nennt Gründe für die Probleme und sieht auch den Gemeinderat in der Pflicht.