1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gymnasiasten büffeln für Cambridge-Zertifikat

Lernen

17.03.2018

Gymnasiasten büffeln für Cambridge-Zertifikat

Schüler wollen in Englisch besonders fit sein. Angebote gibt es in Diedorf und Neusäß

Ohne Englisch geht heutzutage gar nichts mehr. Auf jeden Fall dann nicht, wenn man nach der Schulzeit in der akademischen Welt aktiv werden will. Immer mehr Schulabgänger stellen fest, dass viele Studiengänge ohne Englisch nicht mehr zu meistern sind. Viele Universitäten verlangen deshalb auch den Nachweis eines bestimmten Niveaus.

Eine Möglichkeit, dieses Niveau nachzuweisen, ist das Cambridge-Zertifikat, für das an vielen Gymnasien Vorbereitungskurse angeboten werden, so zum Beispiel im Justus-von-Liebig-Gymnasium in Neusäß und am Schmuttertal-Gymnasium in Diedorf.

In Diedorf bereiten sich aktuell 14 Oberstufenschüler auf die Prüfung für das „Certificate in Advanced English“ vor. Die Volkshochschule Augsburg-Land bietet interessierten Schülern einen Vorbereitungskurs an. Der Besuch ist sinnvoll, denn durchfallen kann teuer werden: Die Prüfung kostet normalerweise etwa 250 Euro. Der Vorbereitungskurs beim regionalen Bildungszentrum in Diedorf ist im Vergleich günstig. Jeder Schüler zahlt 44 Euro für zehn Unterrichtseinheiten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Anna Pinkernell bietet den Vorbereitungskurs am Schmuttertal-Gymnasium in Diedorf an. Egal ob bei Bewerbungen für Universitäten, für Ausbildungsplätze oder für ein Studium im Ausland, das weltweit anerkannte Cambridge-Zertifikat habe mehr Gewicht als das Abiturzeugnis, sagt sie.

Isabel Fink ist Schülerin in der elften Klasse am Schmuttertal-Gymnasium. „Es hat mich einfach interessiert. Das Zertifikat ist international anerkannt, das ist beim Abiturzeugnis nicht gesagt“, betont sie. Ähnlich geht es Teresa Uhr und Till Nerdinger. Die beiden wollen die Prüfung ebenfalls ablegen. „Der Vorbereitungskurs hier an der Schule ist praktisch“, sagt Uhr. Alle Schüler sind sich einig, dass das Sprachniveau in den Vorbereitungsstunden höher sei als im Englischunterricht an der Schule.

Anna Pinkernell stimmt zu: „Das Abitur bescheinigt Niveau B2+ im europäischen Referenzrahmen, ich hoffe, die Schüler schaffen mindestens das C1-Zertifikat.“ C1 bedeutet eine sichere, natürliche Sprachverwendung. (karrt)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA5132.JPG
Welden

Würstchen in der Pfanne vergessen- Küche fängt Feuer

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden