Newsticker
Kiew: Schwere Kämpfe um Stadt Lyssytschansk dauern an
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Kommentar: Impf-Andrang im Kreis Augsburg: München muss schnell reagieren

Impf-Andrang im Kreis Augsburg: München muss schnell reagieren

Kommentar Von Christoph Frey
17.11.2021

Plus In Arztpraxen und Impfzentren wird es wieder eng. Daraus sollten der Staat und die Menschen die richtigen Schlüsse ziehen.

Zunächst einmal ist es eine gute Nachricht, dass sich wieder mehr Menschen gegen Corona impfen lassen - auch wenn die Zahlen der Auffrischungen im Landkreis (Booster) offenbar klar im Übergewicht ist. Diese Booster-Impfungen werden - diesen Schluss lassen die Aussagen der Experten zu - nun offenbar deutlich früher benötigt als ursprünglich angenommen. Die Corona-Impfung vom Frühjahr oder Sommer reicht unter Umständen nicht mehr aus, um sicher über den Winter zu kommen. Das heißt bundesweit gesehen: Millionen von Menschen brauchen schneller Impfstoff, als geplant.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.