Newsticker
Vermehrt Impfdurchbrüche beim Impfstoff von Johnson-&-Johnson
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg ist jetzt knapp an der 100er-Marke

Landkreis Augsburg
10.09.2021

Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg ist jetzt knapp an der 100er-Marke

Nach RKI-Angaben lag die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Augsburg am Freitag bei 99,6.
Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg steigt am Freitag deutlich an. Sie liegt nur noch ganz knapp unter dem Wert von 100 Neuinfektionen innerhalb einer Woche.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg steigt am Freitag deutlich an. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt sie aktuell bei dem Wert von 99,6. Noch am Donnerstag wurde ein Inzidenzwert von 91 gemeldet. Diesen eigenen Wert veröffentlichte das Landratsamt, weil das Robert-Koch-Institut aufgrund einer technischen Störung keine aktuellen Werte auf seiner Website melden konnte.

Corona-Ampel im Freistaat weiterhin auf Grün

Obwohl die Corona-Inzidenz im Augsburger Land ansteigt, bleibt die sogenannte Corona-Ampel auf Grün. Das liegt daran, dass mittlerweile nicht mehr der Inzidenzwert allein ausschlaggebend für Einschränkungen ist. Stattdessen wird auch die Zahl der belegten Krankenhausbetten berücksichtigt. Aktuell sind 213 Intensivbetten in Bayern belegt. Die Zahl der hospitalisierten Fälle innerhalb der vergangenen Woche liege im Freistatt bei 336, teilt das Landratsamt Augsburg mit.

Diese Inzidenzen meldet das RKI für die Nachbarlandkreise

Deutlich höher als im Landkreis ist die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Augsburg. Dort meldet das RKI am Freitag den Wert von 165,3. Im Kreis Günzburg liegt dieser Wert bei 109,9. Kreis Unterallgäu: 90,3. Kreis Landsberg: 63,6. Kreis Dillingen: 79,2. Kreis Donau-Ries: 64. Kreis Aichach-Friedberg: 71,1. (kinp)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.