Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt immer weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Nächtlicher Badespaß in Unterhosen endet vor Gericht

Landkreis Augsburg
18.01.2021

Nächtlicher Badespaß in Unterhosen endet vor Gericht

Weil ein junger Mann in Boxershorts orientierungslos über die Straße stolperte, rief ein Anwohner die Polizei. Und dies löste eine verhängnisvolle Kette an Ereignissen aus, die erst jetzt vor dem Amtsgericht in Augsburg endete.
Foto: Jakob Stadler, (Symbolfoto)

Plus Ein junger Mann geht im Sommer mitten in der Nacht schwimmen. Allerdings ist er so betrunken, dass er danach seine Kleidung nicht mehr findet.

Es war im wahrsten Sinne des Wortes eine Schnapsidee. Mitten in der Nacht kam ein damals 19-Jähriger im westlichen Landkreis auf die Idee, mal eben baden zu gehen. Er packte seine Kleidung in einen Rucksack, sprang in Unterhosen kurz ins Wasser und wollte danach wieder heimgehen. Sein Problem: Er fand den Rucksack nicht mehr. Da er aufgrund seiner Alkoholisierung in Boxershorts orientierungslos über die Straße stolperte, rief ein Anwohner die Polizei. Und dies löste eine verhängnisvolle Kette an Ereignissen aus, die erst jetzt vor dem Amtsgericht in Augsburg endete.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.