Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Mit Zuversicht in Europas Zukunft

Politisches Frühstück

01.02.2019

Mit Zuversicht in Europas Zukunft

Markus Ferber

Markus Ferber referiert bei der Jungen Union Augsburg-Land

Die Junge Union Augsburg-Land startete traditionell mit einem politischen Frühstück in das neue Jahr. Zu Gast waren die Landtagsabgeordnete und Staatssekretärin im Sozialministerium Carolina Trautner sowie als Gastredner der Europaabgeordnete Markus Ferber. Ferber referierte zum Thema „Europa weiß-blau: Darum geht es bei der Europawahl“.

Stellvertretender Kreisvorsitzender Claudio Ortolf aus Diedorf hob die Bedeutung der bevorstehenden Europawahl im Mai 2019 hervor. Carolina Trautner stimmte die JUler gleichsam auf einen engagierten Europawahlkampf ein, bei dem Markus Ferber unterstützt werden sollte.

Ferber selbst zog kurz eine Bilanz der Arbeit auf europäischer Ebene. Alles in allem sei die Zusammenarbeit auf europäischer Ebene gerade für uns Deutsche, Bayern, Schwaben eine Erfolgsgeschichte. „Die zunehmende Abschottung der USA, die weltweiten Handelskonflikte und chinesische Großmachtambitionen, die stetige Bedrohung durch den internationalen Terrorismus, aber auch der Kampf gegen den weltweiten Klimawandel sind beste Beispiele dafür, warum diese Europäische Union für uns alle der einzige Weg in die Zukunft ist, der uns weiter in Wohlstand, Frieden und Sicherheit leben lässt“, verdeutlichte Ferber in seiner Rede.

Ludwig Lenzgeiger, der Vorsitzende der Jungen Union Augsburg-Land leitete schließlich mit einer abschließenden Einschätzung in den gemütlichen Teil über: „Nur in einem vereinten Europa können wir als junge Generation angesichts einer unübersichtlichen und zunehmend unsicheren Welt unsere Zukunftschancen erhalten und ausbauen.“ (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren