Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Mutig wird ein Programm geplant

Bildung

21.07.2020

Mutig wird ein Programm geplant

Die neue Vorstandschaft der Katholischen Landvolkbewegung Dinkelscherben: (von links) Bruno Müller, Stefan Leitenmaier, Sabrina Miller, Marion Kösel, Ulrike Eger, Regina Schmid und Stefan Siegel.
Bild: Ulrike Eger

Was die konstituierende Sitzung der Katholischen Landvolkbewegung beschließt

Nachdem kurz vor dem Versammlungsverbot durch die Corona-Krise eine neue Vorstandschaft der Katholischen Landvolkbewegung im Dekanat Dinkelscherben gewählt wurde, dauerte es jetzt mehrere Monate, bis sich die Rundenmitglieder zu ihrer konstituierenden Sitzung treffen konnten. Vera Schanz, Bildungsreferentin der Diözesanstelle der Katholischen Landvolkbewegung Augsburg, war als Moderatorin mit dabei.

Einstimmig wurde die bisherige Vorsitzende Sabrina Miller in ihrem Amt bestätigt. Ebenso einstimmig wurden Regina Schmid als Kassiererin und Marion Kösel als Schriftführerin in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem zur Runde gehören Bruno Müller, Stefan Leitenmaier und Ulrike Eger, die die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt. Der männliche Vorsitz konnte aktuell nicht besetzt werden, kann aber während der vierjährigen Wahlperiode nachgewählt werden. Das Gremium nahm das Angebot von Stefan Siegel, der sich als Geistlicher Begleiter zur Verfügung stellte, gerne an.

Etwas unsicher ging die Vorstandschaft die Planung der künftigen Bildungsarbeit im Dekanat an. Wie wird sich die Pandemie entwickeln und können in der Zukunft die Ideen dann auch tatsächlich stattfinden? Mutig einigten sich die Verantwortlichen, dass ein Programm geplant und gehofft wird, dass die einzelnen Aktionen auch zur Durchführung kommen. Neben neuen Ideen soll an den Bildungstagen in Häder, die traditionell im Januar an zwei Nachmittagen stattfinden, festgehalten werden. Auch der Einkehrtag in Leitershofen zum Beginn der Fastenzeit gehört zum festen Programm. Die Kräuterwanderung in Leitershofen, die wegen Corona nicht stattfand, soll im nächsten Jahr noch einmal angeboten werden. Ebenso werden die monatlichen Bibelgespräche im Forum Ustersbach am ersten Montag im Monat mit Pfarrer Egger nach der Sommerpause im Oktober wieder starten.

Die neuen Ideen bedürfen noch einer weiteren Planung und werden dann zu gegebener Zeit veröffentlicht. (ue)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren