Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Schwangau: Vater wandert 580 Kilometer, um für kranke Tochter zu sammeln

Schwangau
09.06.2014

Vater wandert 580 Kilometer, um für kranke Tochter zu sammeln

René Müller wandert für seine behinderte Tochter Lotti und sammelt Spenden für eine Delfintherapie. 720 Euro gab es vom Curanum Pfronten und den Pfrontener Reservisten: (von links) Michaela Voigt, Stefanie Müller mit Sohn Felix, Tochter Sophie, René Müller mit Tochter Lotti und Horst Schädtler.
Foto: Erwin Kargus

René Müller durchquert Deutschland - zu Fuß. Er will Geld sammeln, um eine teure Therapie für seine Tochter Lotti zu ermöglichen. Sie leidet unter einer unbekannten Krankheit.

Ein Herz für Lotti haben das Curanum – eine Senioreneinrichtung – und die Reservisten in Pfronten gezeigt: Gemeinsam übergaben Curanumsleiterin Michaela Voigt und der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Pfronten, Horst Schädtler, 720 Euro an die Familie Müller aus Schwangau für deren Tochter Charlotte. Doch auch aus Gablingen kommt Unterstützung für die Familie, die Geld für eine besondere Therapie für ihr Kind sammelt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.