Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Unfall in Gessertshausen: Fahrerin durch Hund im Auto abgelenkt

Gessertshausen

13.12.2020

Unfall in Gessertshausen: Fahrerin durch Hund im Auto abgelenkt

Weil ihr Hund sie ablenkte, baute eine 69-Jährige in Gessertshausen einen Unfall.
Bild: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Zu einem Unfall kommt es am Freitagnachmittag in Gessertshausen. Grund war offenbar ein aufgeregter Hund.

Weil ihr Hund sie ablenkte, baute eine 69-Jährige am Freitagnachmittag in Gessertshausen einen Unfall. Laut Polizei war es die erste Autofahrt für den Hund, was das Tier nervös machte. Die Fahrerin drehte sich zu ihrem Hund, um ihn zu beruhigen. Dabei geriet sie mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn.

Dort kollidierte die Dame mit ihrem Wagen mit dem Auto einer 35-Jährigen. Vor Schreck drückte die 69-Jährige noch aufs Gas und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort stieß sie gegen einen Vorwegweiser, der komplett umgefahren wurde. Die 35-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand laut Polizei ein Gesamtschaden in Höhe von circa 27.000 Euro. (kinp)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren