Newsticker

Robert-Koch-Institut meldet erstmals mehr als 19.000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Langweids „Dritte“ bleibt vorne dabei

17.02.2015

Langweids „Dritte“ bleibt vorne dabei

Tischtennis: 8:5-Sieg in der Bayernliga gegen Prittriching

Das 3. Frauenteam des TTC Langweid hat als Aufsteiger aus der Landesliga in der Bayernliga sechs Spiele vor Saisonende das Ziel Klassenerhalt mit nunmehr 18:6 Punkten und Platz drei punktgleich mit dem Tabellenzweiten schon mehr als erreicht. Beim 8:5-Sieg über den nicht in Bestbesetzung spielenden TV Prittriching tat sich das von Christian Kern gecoachte TTCL-Team aber unnötig schwer. Teilweise schien es, als würden sie ihre Gegnerinnen zu leicht nehmen. Von Barbara Seiler abgesehen, die ihre beiden Einzelspiele gewinnen konnte, blieb keine der Langweiderinnen ungeschoren.

Der Start des Spiels verlief für die beiden TTCL-Duos zwar holprig aber mit 3:2 Siegen letztlich doch erfolgreich. Es zeigte sich aber auch da schon Sand im Getriebe; was sich bei unnötigen Niederlagen von Nummer eins Haike Zhang und Langweids Nummer zwei, Sandra Maiershofer, zum 2:2 Zwischenstand fortsetzte.

Langweids „Dritte“ blieb danach das ganze Spiel über vorne. Bei einer 6:5-Führung nach Siegen von Melanie Koch, zweimal Barbara Seiler und Sandra Maiershofer zur 6:5-Führung setzten Haike Zhang und Sandra Maiershofer mit erwarteten Siegen den Schlusspunkt zum 8:5 Sieg. (jug)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren