1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Auch Unterstützer für Modular sammeln Unterschriften

Augsburg

28.09.2017

Auch Unterstützer für Modular sammeln Unterschriften

Wo findet Modular künftig statt? Im Wittelsbacher Park oder am Gaskessel?
Bild: Silvio Wyszengrad

Im Streit um Modular im Wittelsbacher Park sammeln nicht nur die Gegner Unterschriften. Nun machen auch die Befürworter mobil.

Wo soll künftig das Jugendfestival Modular stattfinden? Die Stadt will die Diskussion mit den Bürgern führen. Am Mittwoch, 4. Oktober, ab 19 Uhr wird im großen Foyer im Kongress am Park mit der Stadtspitze und Vertretern des Stadtjugendrings diskutiert. Dabei wird unter anderem über den Naturschutz informiert oder die Sichtweise des Ordnungsamtes vorgestellt.

Im Vorfeld laufen jetzt zwei Unterschriftenaktionen. Anwohner haben vor einigen Wochen begonnen, ihren Protest zu bündeln. Sie wenden sich dagegen, dass der Wittelsbacher Park weiterhin Standort für das Festival bleibt. Zumal die Stadt zugesagt habe, dass das Fest im Jahr 2017 letztmals im Kongress am Park stattfinden solle. Alas Alternative ist das Gaswerksgelände in Oberhausen im Rennen.

Petition im Internet

Aber auch die Befürworter des Standortes Wittelsbacher Park machen mobil. Es gibt die Petition „Für ein Modular im Kongress am Park!“ der Club& Kulturkommission Augsburg. Ziel der Onlinepetition sei, dass das größte gemeinnützige Jugend- und Popfestival in Schwaben weiterhin im Kongress am Park durchgeführt wird, heißt es. Zur Begründung heißt es, dass „der Kongress am Park nachweislich hervorragend die Voraussetzungen für die Durchführung dieses kreativen, bunten und vor allem völlig friedlichen Festivals“ erfülle. Zudem ermögliche die zentrale Lage allen, vor allem jugendlichen Besuchern, eine umweltschonende und sichere An- und Abreise.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Unterstützung kommt von den Jusos, der Nachwuchsorganisation der SPD. Vorsitzende Silke Högg sagt: „Gemeinsam mit der SPD-Stadtratsfraktion setzen wir uns dafür ein, dass das Modular bis mindestens 2020 im Wittelsbacher Park stattfindet. Der Park ist aktuell der beste Standort und macht viel von der entspannten und familienfreundlichen Atmosphäre des Modular Festivals aus.“ Auch die Grüne Jugend unterstützt die Petition. Vorsitzende Fiona Strauß sagt: „Das Modular ist ein einzigartiges Kulturangebot. Es ermöglicht Jugendlichen und Erwachsenen zu einem günstigen Preis Jugend- und Popkultur zu genießen und direkt mit ihr in Berührung zu kommen.“ Nicht nur für viele Besucher sei Modular der Höhepunkt des Jahres, sondern auch für die „Familie“ der vielen 100 Ehrenamtlichen, die das Festival erst möglich machen würden. Bis zum 11. Oktober kann die Petition „Für ein Modular im Kongress am Park!“ auf openPetition unterzeichnet werden. Die Unterschriften sollen an Oberbürgermeister Kurt Gribl überreicht werden.

In Erinnerungen schwelgen? Hier gibt es unsere Bilder vom Modular:

BG_170615_FAS_1195.jpg
69 Bilder
Das Modular 2017 in Bildern
Bild: Peter Fastl
BG_170616_FAS_1098.jpg
101 Bilder
Impressionen von Tag zwei: Chillen und Skaten beim Modular
Bild: Peter Fastl
BG_170617_FAS_1164.jpg
115 Bilder
Bestes Festival-Wetter am dritten Modular-Tag
Bild: Peter Fastl

Lesen Sie mehr zum Thema Modular:

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYSaurelis_001(1).tif
Interaktive Karte

Plus Hier entstehen in und um Augsburg neue Wohnungen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden