Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Augsburg schiebt Airbnb und anderen Fremdvermietungen einen Riegel vor

Augsburg
29.10.2020

Augsburg schiebt Airbnb und anderen Fremdvermietungen einen Riegel vor

Im Wohnungsausschuss wurde dem Erlass einer Zweckentfremdungssatzung zugestimmt. So kann die Stadt stärker gegen eine missbräuchliche Verwendung vorgehen.
Foto: Ulrich Wagner (Symbolbild)

Plus In Augsburg entsteht nun eine Satzung, die verhindern soll, dass Wohnungen wie Hotelzimmer vermietet werden. Das betrifft auch Angebote wie Airbnb. Doch es gibt auch kritische Stimmen.

Sozialreferent Martin Schenkelberg (CDU) hatte wohl geahnt, dass dieser Beschluss knapp werden könnte. Deshalb begann er seinen Vortrag damit, dass er auf eine breite Zustimmung bei dem Erlass einer Zweckentfremdungssatzung hoffe. Der Augsburger Wohnungsmarkt sei „angespannt“, das Sozialreferat würde viele verzweifelte Briefe von Wohnungssuchenden erhalten. Die Stadt halte mit der „Offensive Wohnraum“ dagegen, die Zweckentfremdungssatzung sei ein zusätzlicher Baustein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.