Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Corona am Gymnasium Maria Stern in Augsburg: Zwei Schülerinnen infiziert

Augsburg
01.07.2020

Corona am Gymnasium Maria Stern in Augsburg: Zwei Schülerinnen infiziert

Zwei Schülerinnen des Gymnasiums Maria Stern in Augsburg wurden positiv auf Corona getestet.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Zwei Schülerinnen des Gymnasiums Maria Stern in Augsburg haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Schüler und Lehrer wurden sofort nach Hause geschickt.

Für Aufregung sorgte am Mittwochmorgen ein Anruf eines Hausarztes im Augsburger Gymnasium Maria Stern: Zwei Schülerinnen sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Schwestern, die aus dem Kreis Augsburg stammen, besuchen die 10. und 11. Klasse.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

02.07.2020

Interessant, dass es wieder Fälle aus dem Landkreis sind, wie am Beginn (Stichwort Kutzenhausen). Eigentlich gibt es da doch genug Abstand. Oder rührt die Ansteckung vom Schulweg her?
Dabei sind wir doch eigentlich in der ganzen Region von einer niedrigen Krankheitsrate gesegnet. Wo stammt das Ding diesmal wieder her?

Permalink
03.07.2020

Ernsthaft?
Das kann man sich doch mittlerweile überall wieder holen: Arbeit, Schule, Einkauf, Öffis, Gaststätte, Schwimmbad, Urlaub...

Ist ja nicht so, dass noch irgendjemand daheim sitzt und nicht rausgeht.

Auch der Kutzenhausener hatte es sich aus Norditalien geholt, wo ist da der Zusammenhang zu Landkreis und Abstand?

Permalink