Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Feuerwehr muss verletzte Person aus Auto befreien

Augsburg
04.08.2019

Feuerwehr muss verletzte Person aus Auto befreien

Die Feuerwehr musste eine verletzte Person befreien.
Foto: Berufsfeuerwehr

Bei einem Verkehrsunfall in Augsburg sind am Sonntag vier Personen verletzt worden. Eine Person musste von der Feuerwehr befreit werden.

Bei einem Verkehrsunfall in Kriegshaber sind am Sonntag vier Personen verletzt worden. Problem war, dass eine Person im Fahrzeug „eingesperrt“ war, so die Feuerwehr. Die Türe musste daher aufgebrochen werden. Laut Polizei passierte der Unfall gegen 9.30 Uhr in die Dumlerstraße im Kreuzungsbereich zur Tunnelstraße. Eine verletzte Person wurde durch die Berufsfeuerwehr Augsburg und durch die Freiwillige Feuerwehr Kriegshaber mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät befreit. Ein Notarzt kümmerte sich um das Unfallopfer. Die Unglücksstelle wurde von den Feuerwehrleuten abgesichert. Auslaufende Betriebsstoffe wurden gebunden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen. Der Schaden wird mit 30000 Euro angegeben. (möh)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.