Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Gefahr für Nachbarhaus: Erneuter Nachteinsatz an der Brandruine

Augsburg
13.09.2021

Gefahr für Nachbarhaus: Erneuter Nachteinsatz an der Brandruine

Schwierige Arbeiten: Das Giebelstück im hinteren Bereich der Brandruine wurde in der Nacht zum Dienstag kontrolliert zum Einsturz gebracht.
Foto: Jörg Heinzle

Plus Nach dem Feuer in dem historischen Gebäude droht Gefahr für ein Nachbarhaus. Die Stadt entscheidet sich für einen schnellen Kraftakt mit schwerem Gerät.

Nach dem verheerenden Feuer in dem historischen Wohn- und Geschäftshaus an der Karolinenstraße 15 hat sich der Abriss der Brandruine schwierig gestaltet. Die Arbeiten waren zwischenzeitlich gestoppt worden, weil man zunächst eine mögliche Gefahr für die Stabilität der Nachbarhäuser prüfen wollte. Zudem flammten auch am Montag noch einmal Brandnester auf, die gelöscht werden mussten. Nach einer Besprechung am Montagabend rückte dann ein großer Autokran an, mit dessen Hilfe noch in der Nacht ein übrig gebliebener Teil des Giebels abgebrochen wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

13.09.2021

Und das der unten aufschlagen Schutt nicht in der gegen rum Spritz.. Aso als Art Schutzwall

Permalink
13.09.2021

Sollte als Dämpfung des Schuttes, beim Abriss dienen und um Beschädigungen des Fusswegs bzw. der Straße vorzubeugen.
Mit dem Rest wird wohl die Straße gekehrt.
Aso mim Schuttgreifer des Baggers, den Ballen packen und die Straße kehren.

Permalink
13.09.2021

Wozu ist eigentlich das auf den Bildern erkennbare Stroh ??

Permalink
13.09.2021

Es war hoffentlich allen Beteiligten vornherein klar, daß man dieses Gebäude nicht einfach so abreißen kann ohne davor Statische sicherungs Maßnahmen an denn Nachbargebäuden durchzuführen, es ist ja schon fast zuviel was dort abgerissen wurde. Aber wie gesagt es gibt ja genug Köpfe die sich Gedanken machen.

Permalink