Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Geschlossenes Pflegeheim: Stadt mietet Haus Marie und lässt es leer stehen

Augsburg
24.07.2020

Geschlossenes Pflegeheim: Stadt mietet Haus Marie und lässt es leer stehen

Die Stadt Augsburg hat das ehemalige Pflegeheim Haus Marie in der Jakobervorstadt für ein Jahr angemietet. Bislang wurde es aber noch nicht genutzt.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Plus Die Gespräche über eine kurzzeitige Unterbringung von Obdachlosen sind ins Stocken geraten. Das Sozialreferat hält das Haus Marie jetzt für einen Corona-Notfall vor.

Seit die Stadt das private Pflegeheim Haus Marie Mitte Januar geschlossen hat,steht das noch immer möblierte und voll ausgestattete Gebäude leer. Ein Investor hat das Haus in der Jakobervorstadt gekauft und will es abreißen, um dort, wie berichtet, ein Mehrfamilienhaus zu errichten. Doch weil das noch etwas dauert, hat die Stadt das Gebäude für ein Jahr angemietet. Fast die Hälfte der Zeit ist verstrichen. Doch genutzt wird das Haus bislang nicht. Woran das liegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.