Newsticker
RKI meldet 455 Neuinfektionen - Inzidenz liegt bei 8,0
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Hier hinterlassen Biber ihre Spuren in Augsburg

Augsburg
16.05.2021

Hier hinterlassen Biber ihre Spuren in Augsburg

An vielen Orten in der Stadt haben Biber ihre Spuren hinterlassen, wie die Augsburger Biberbeauftragte Monika Weber zeigt.
Foto: Fridtjof Atterdal

Plus Rund 120 der Nagetiere leben im Augsburger Stadtgebiet. Sie haben viele Fans - doch ihre Bauwut macht nicht alle glücklich. Was die Biberbeauftragte rät.

Wohl kein Tier in der Stadt hat so viele Fans wie der Biber. Der dicke Biber vom Jakobertor, der dort offenbar regelmäßig seine Runden läuft, ist mittlerweile zum Internetstar aufgestiegen - sein auf Facebook, Instagram und Twitter verbreitetes Video wurde unzählige Male geklickt und kommentiert. Biber gibt es, wo es Wasser gibt - was in Augsburg mit seinen vielen Kanälen fast überall der Fall ist, wie die Biberbeauftragte der Stadt, Monika Weber, weiß.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.