Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Leukämiepatient Nikolai kann wieder lächeln

Augsburg
28.05.2016

Leukämiepatient Nikolai kann wieder lächeln

Der zwölfjährige Nikolai kann nach einer schweren Krebserkrankung und einer langen Behandlung in Augsburg wieder heim nach Sibirien – zur Oma, den Freunden und an seine Musikschule. Er und seine Mutter Alena Gerasimova danken den Augsburgern für ihre Spenden, ohne die das nicht möglich gewesen wäre.
Foto: Annette Zoepf

Weil das Geld für die Krebsbehandlung ihres Sohnes ausging, bateine Mutter um Hilfe. Die Augsburger helfen großzügig. Jetzt kann der russische Junge heim.

Man sieht Nikolai die Strapazen der letzten Monate an: Nach der Behandlung eines bösartigen Knochentumors ist der Zwölfjährige körperlich noch sehr geschwächt, trägt ein Hörgerät und hat Probleme mit der Koordination. Doch seine Haare sind bereits nachgewachsen und zu einer schicken Frisur gestylt, seine Augen leuchten und immer wieder huscht ein Lächeln über seine Lippen. Kein Wunder, denn nach einem Jahr Krankenhausaufenthalt darf der Junge, der aus Omsk in Sibirien stammt, endlich wieder zurück nach Hause. Zurück zu seinen Freunden und seiner geliebten Oma. „Ich bin froh, dass ich alles geschafft habe“, lässt er über die Dolmetscherin Marina Schmidberger ausrichten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.