Newsticker
RKI registriert 5412 Corona-Neuinfektionen und 64 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Mehrfach-Vergewaltigung in Asylheim? Der Prozess verschiebt sich

Augsburg
20.05.2019

Mehrfach-Vergewaltigung in Asylheim? Der Prozess verschiebt sich

In diesem Asylheim in Augsburg wurde ein 15-jähriges Mädchen offenbar von mehreren Männern vergewaltigt.
Foto: Silvio Wyszengrad

Wurde eine 15-Jährige in einem Augsburger Asylheim mehrfach vergewaltigt? Fünf Verdächtige sitzen in Haft. Ein erster Prozess ist am Montag erst einmal geplatzt.

Der Strafprozess um die mutmaßliche Mehrfach-Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens in einer Asylunterkunft in Augsburg verschiebt sich. Eigentlich hätten sich am Montag drei afghanische Männer vor Gericht verantworten sollen, weil sie nach Ansicht der Staatsanwaltschaft an der Vergewaltigung beteiligt waren. Weil ein Rechtsanwalt krank wurde, fiel der geplante Prozess vor dem Augsburger Amtsgericht aber aus. Nun muss ein neuer Termin angesetzt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

20.05.2019

Prozess verschieben, verschieben!!! Das kennen wir doch! Oder?? Gute Besserung Herr Anwalt!!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren