Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Notorischer Sexualtäter klagt gegen die Kripo in Augsburg

Augsburg
23.10.2018

Notorischer Sexualtäter klagt gegen die Kripo in Augsburg

Eine Zelle des Gefängnisses in Gablingen im Kreis Augsburg: Günther S. sitzt dort derzeit in Untersuchungshaft. Seit 1989 ist er fast ununterbrochen hinter Gefängnismauern.
Foto: Marcus Merk (Symbol)

Plus Günther S. sitzt seit 29 Jahren fast ständig hinter Gittern. Wenn er freikam, belästigte er rasch wieder Frauen. Nun klagte er gegen die Polizei.

Beim letzten Mal blieb er rund zwei Wochen in Freiheit, ehe er wieder eingesperrt wurde. Das war für Günther S., 66, schon viel. Normalerweise sind es zwischen Haftentlassung und neuem Haftbefehl meist nur ein paar Tage. Der Augsburger sitzt seit dem Jahr 1989 fast ununterbrochen im Gefängnis. Damals gab es noch die DDR, niemand hatte ein Handy und das Internet war nur etwas für wenige Eingeweihte. Juristisch kämpft Günther S. derzeit darum, möglichst bald aus der Haft freizukommen. Dieses Mal dann für längere Zeit, ist er überzeugt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

23.10.2018

Typisch Deutsche Gesetze ??
Das Wohl des Täters steht über dem Wohl der Allgemeinheit.

Permalink