Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Wo man mit dem Kurzstrecken-Ticket ab 1. August Geld sparen kann

Augsburg
29.07.2019

Wo man mit dem Kurzstrecken-Ticket ab 1. August Geld sparen kann

Ab dem 1. August gibt es Veränderungen im Augsburger Nahverkehr.
Foto: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Plus Die Reform der Reform im Nahverkehr in Augsburg tritt am 1. August in Kraft. Größte Veränderung: In einigen Stadtteilen kann man künftig günstiger fahren.

Die Wiedereinführung der Wochenkarte, Zustempeln für Abonnenten und neue Kurzstreckenzonen sind angekündigt: Im AVV-Tarifsystem gibt es zum 1. August 2019 etliche Änderungen, mit denen die Partner im AVV auf Wünsche der Fahrgäste reagieren. Denn die Tarifreform vom 1. Januar 2018 hatte viele Nutzer verärgert. Im Rahmen des Masterplans Luftreinhaltung wird Augsburg außerdem – und das als erste Stadt in Deutschland – zum Jahreswechsel eine kostenlose City-Zone einführen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.