1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburgs Lieblingskatze: Campus-Cat gibt es jetzt auch als Plüschtier

Augsburg

24.12.2016

Augsburgs Lieblingskatze: Campus-Cat gibt es jetzt auch als Plüschtier

Die Campus-Cat geht auf Tuchfühlung zu ihrem kleinen, plüschigen Doppelgänger.
Bild: Tamara Schmidt

Auf Facebook verfolgen fast 27.000 Nutzer die Streifzüge des Katers auf dem Campus der Uni Augsburg. Nun gibt es Campus-Cat auch als Plüschtier. Wie es dazu kam.

Die „Campus Cat“ der Universität Augsburg ist ein Medien- und Internetstar. Mehrere Zeitungen und TV-Stationen, auch aus dem Ausland, haben bereits über den Kater berichtet. Im sozialen Netzwerk Facebook verfolgen fast 27.000 Nutzer, was der Kater so treibt. Jetzt macht sich ein zweiter Kater daran, ebenfalls so bekannt zu werden: die Plüschvariante. Zumindest der Start ist verheißungsvoll, die Nachfrage im Unishop ist groß.

„Die Campus-Cat gehört in Augsburg zum Studentenleben dazu und ist ein Sympathieträger. Zudem ist es eine originelle Idee, mit der wir die Universität noch bekannter machen können“, sagt Lena Grießhammer von der Pressestelle der Universität. Eigentlich handelt es sich dabei um ein studentisches Projekt. Betreut wird die Facebook-Steite aktuell von Andreas Krist, Julia Dahlheimer und Anita Schedler. Sie bezeichnen sich selbst als das „Sekretärsteam“ der Katze, weil sie Bilder und Videos posten und Nachrichten beantworten.

Begeistert von der Idee

Krist ist begeistert von der Idee der Uni-Pressestelle. „Wir haben aufgrund von Anfragen in der Vergangenheit auch immer wieder mal überlegt, wie wir das Thema angehen können. Allerdings ist das neben dem Studium und ohne Partnerfirma schwierig. Deswegen freuen wir uns, dass es auf diesem Wege klappt.“

Beim Design sollten sich die Campus-Cat und die Mini-Cat möglichst ähneln, weswegen am Ende ein Plüschtier nach den Vorstellungen der Verantwortlichen produziert wurde. Wie viele kleine plüschige Kater im Auftrag der Universität hergestellt wurden, will Grießhammer aber nicht sagen. „Weil der Kater speziell für uns gestaltet wurde, mussten wir eine größere Menge abnehmen, sodass wahrscheinlich niemand fürchten muss, leer auszugehen.“

Mehr ist vorerst nicht geplant

So sympathisch der Campus-Kater auch ist, andere Produkte mit dem Konterfei des Tieres sind derzeit nicht geplant, so die Pressesprecherin. „Wir wollen es ja nicht übertreiben und am Ende auf den Kater reduziert werden. Wenn wir noch mal eine außergewöhnliche Idee haben, machen wir vielleicht eine weitere Aktion.“ Weil auch immer mehr Anfragen von Fans aus anderen Regionen kommen, wird nun auch der Postversand angeboten.

Der Kater, der einer älteren Frau aus dem Univiertel gehört, hat sich das Plüschtier auch schon mal angesehen. Wie es ihm gefallen hat, hat er aber nicht verraten.

Verkauf: Die Mini-Campus-Cat kostet fünf Euro. Der Unishop im Gebäude A bei der Straßenbahnhaltestelle ist Montag bis Donnerstag von 8 bis 16.45 Uhr und freitags bis 14 Uhr geöffnet. Im Postversand kostet das Stofftier einen Euro mehr. Der Aufpreis wird an den Verein „Katzenhilfe Augsburg und Umgebung“ gespendet. Der Versand kostet 3,20 Euro (Luftpolsterumschlag) oder 3,89 Euro (Päckchen). Bestellungen sind außerdem unter der eingerichteten Mailadresse „campuscat@ist-einmalig.de möglich.

Mehr zum Thema:

Augsburgs Lieblingskater Campus Cat wird international

Ein Fernsehteam sucht am Weltkatzentag Campus Cat

Alle lieben "Campus Cat" - Wer steckt eigentlich hinter den Accounts?

"Campus Cat": Was ein Kater seit 14 Semestern an der Uni treibt  

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Leseclub_01N.tif
Augsburg

Futter für kleine Leseratten

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden