1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ehrenbürger: So zeigt sich Gribls Dank an Seehofer

Kommentar

19.12.2018

Ehrenbürger: So zeigt sich Gribls Dank an Seehofer

Oberbürgermeister Kurt Gribl (links) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (rechts) waren gemeinsam in einer Kutsche unterwegs.

Die Stadt Augsburg will den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten zum Ehrenbürger machen. Dabei hat dieser "nur" seine Arbeit gemacht. Was hinter der Idee steckt.

Fast zehn Jahre sind vergangen, seit Horst Seehofer 2009 seinen denkwürdigen Eintrag ins Goldene Buch der Stadt schrieb: „Die Uniklinik kommt!!!“ Wenn das Augsburger Klinikum nun zum 1. Januar tatsächlich in die Trägerschaft des Freistaats übergeht, ist längst ein anderer Ministerpräsident in Bayern. Doch die Stadtregierung hat Seehofers Einsatz nicht vergessen. Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde ist ihr Dankeschön.

Man könnte sich nun fragen, ob es nötig ist, einen Politiker zu ehren, der einfach seine Arbeit getan hat. Denn die Förderung der Kommunen zählt nun einmal zu den Aufgaben eines bayerischen Ministerpräsidenten. Zudem handelte Seehofer nicht allein aus Sympathie zur Stadt und ihren Bürgern. Es war ihm vielmehr ein Anliegen, Augsburgs Oberbürgermeister Erfolge zu ermöglichen. Denn erstens ist Augsburg unter den drei größten bayerischen Städten die einzige in CSU-Hand. Zweitens ist Gribl ein Schützling und enger Vertrauter Seehofers. Der Ministerpräsident holte den Augsburger OB als Parteivize und er hätte ihn bei seinem Wechsel gerne auch mit nach Berlin genommen. So könnte der Vorstoß für eine Ehrenbürgerschaft Seehofers auch als Gribls persönliches Dankeschön gelten.

Solche Argumente könnten am Donnerstag im Stadtrat zur Sprache kommen. Doch weshalb auch immer Seehofer sich für die Uniklinik einsetzte: Im Gegensatz zu vielen seiner Vorgänger hat er es geschafft, die Vision Realität werden zu lassen. Und am Ende ist es das Ergebnis, das zählt. Ein Ergebnis, das übrigens auch der Landkreis Augsburg schätzt, der mit der Stadt noch Träger des Klinikums ist. Landrat Martin Sailer verhalf Seehofer deshalb schon im Februar zu Würden: Er verlieh im den Ehrenring mit Brillant des Kreistags.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Ab Januar wird sich zeigen, ob die Umwandlung des Klinikums dauerhaft eine Erfolgsgeschichte wird. Damit es so kommt, müssen noch einige Hindernisse überwunden werden. Hier muss nun ein neuer Ministerpräsident helfen.

Lesen Sie auch den Bericht zum Thema:
Horst Seehofer wird Augsburger Ehrenbürger

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
puchner_gruene_0016.jpg
Augsburg

325 Augsburger Grüne entscheiden über den OB-Kandidaten

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen