Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. FBU gibt sich politisch nicht geschlagen

16.02.2009

FBU gibt sich politisch nicht geschlagen

Nach der Niederlage bei der Kommunalwahl hat die Freie Bürger Union (FBU) mit einem Empfang am Samstag im Bürgertreff Hochzoll wieder die politische Bühne betreten. Durch eine Beteiligung bei der Bundestags- und Europawahl will die Vereinigung den Bürgern signalisieren, dass sie auch nach ihrem Ausscheiden aus dem Stadtrat weiter mitmischen will.

Nach dem Tod der Leitfigur Hermann Knipfer 2006 hatten zwei Gruppierungen darüber gestritten, wer von ihnen unter dem Namen FBU bei der Stadtrats- und OB-Wahl antreten darf. Dem OB-Kandidaten Alexander Isik blieben nach eigener Aussage nur 26 Tage Wahlkampf. Angesichts dessen sei sein Ergebnis von 0,8 Prozent respektabel, fügte der heutige Kreisvorsitzende, Kurt Göbl, vor etwa zehn Besuchern des Empfangs hinzu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.