Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. FC Augsburg:  Bleibt das Tor in Schweizer Hand?

FC Augsburg
24.06.2019

 Bleibt das Tor in Schweizer Hand?

Yvon Mvogo soll ein heißer Kandidat auf den Posten im Tor des FC Augsburg sein. Der Schweizer steht bei RB Leipzig noch bis 2021 unter Vertrag.
Foto: Witters

Fußball Gregor Kobel kehrt nicht zum FC Augsburg zurück, Hoffenheim leiht ihn an den VfB Stuttgart aus. Dafür hat Augsburg anscheinend an Yvon Mvogo von RB Leipzig Interesse

 Während der heißen Transferphase ist Stefan Reuter, der Geschäftsführer Sport des FC Augsburg, für die Medien nicht erreichbar. Kurz nach Saisonende sagte er bei einer Medienrunde klipp und klar: „Von uns gibt es keine Wasserstandsmeldungen, keine Inhalte aus irgendwelchen Gesprächen.“ Der FCA will sich die Preise nicht in die Höhe treiben lassen, Konkurrenten unnötigerweise auf Spieler aufmerksam machen. Man kann über dieses Gebaren im Zeitalter von Social Media halten, was man will, der FCA zieht es durch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.