1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Hat Augsburg wieder mehr Studenten?

Studium

02.10.2017

Hat Augsburg wieder mehr Studenten?

Tag für Tag strömen mehr und mehr Studenten auf den Campus der Universität Augsburg. Dort beginnt die Vorlesungszeit etwas später als an der Hochschule Augsburg.
Bild: Peter Fastl

Das Wintersemester beginnt in diesen Tagen. Manche Fachrichtungen sind bei den Erstsemestern sehr beliebt, für andere Studiengänge ist die Zahl der Einschreibungen zurückgegangen.

Noch liegen an der Universität Augsburg nicht alle Zahlen vor, aber bereits jetzt ist abzusehen, dass die Uni auch in diesem Wintersemester die Studierendengesamtzahl des vorigen Wintersemesters erreicht, wenn nicht sogar noch leicht steigern kann. Bei der Hochschule Augsburg steht es dagegen schon fest: Über 1450 Bachelorstudierende haben sich für ein Studium immatrikuliert. Das sind fast 150 mehr als im Vorjahr. Ein Überblick über Zahlen, Studiengänge und den besonderen Service für Studienanfänger.

Studentenzahl: Rund 19.830 Studierende

Unter Vorbehalt meldet die Uni Augsburg zum heutigen Stand rund 19.830 Studierende. Dabei fehlt aber noch der Löwenanteil der ausländischen Neueinschreiber. Auch die Mastereinschreibungen stehen derzeit noch bevor. Aufgrund dieser Faktoren dürfe davon ausgegangen werden, dass die Gesamtzahl der Studierenden des Wintersemesters 2016/2017 von 20.546 Studierenden wieder erreicht beziehungsweise leicht gesteigert werden kann. Dafür spreche auch, dass die Zahl der bisher neu eingeschriebenen ersten Hochschulsemester derzeit bereits 2997 beträgt, und somit nur etwa 100 unter der Endzahl des vorherigen Wintersemesters liegt.

Die Hochschule Augsburg startet mit 6229 Studierenden aus rund 70 Nationen ins Wintersemester 2017/2018. „Mit 150 Studienanfängern mehr als im Vorjahr verfolgen wir ein moderates Wachstum, bei dem wir aber garantieren können, dass unsere Studierenden ideale Bedingungen vorfinden. Das bedeutet beispielsweise überschaubare Seminare und Projektarbeit in Kleingruppen“, erklärt Prof. Gordon Thomas Rohrmair, Präsident der Hochschule.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Fest steht schon jetzt an der Universität Augsburg, dass die ersten Hochschulsemester bei der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen um mindestens vier Prozent und bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät um mindestens sechs Prozent zunehmen werden. Anhaltend hoch geblieben ist die Nachfrage nach den Lehramtsstudiengängen Grundschule. Die verfügbaren Studienplätze dieses zulassungsbeschränkten Studiengangs sind voll ausgeschöpft. Konstant geblieben ist die Nachfrage nach dem Lehramtsstudiengang an Gymnasien. Hier sind derzeit 239 Anfänger eingeschrieben gegenüber 241 im vergangenen Wintersemester.

Erkennbare Rückgänge verzeichnen demgegenüber die Anfänger in den Lehramtsstudiengängen Mittelschule (minus 25 Prozent) und Realschule (minus 30 Prozent).

2. Oktober: Orientierungstag an der Hochschule

Die Neuankömmlinge an der Hochschule Augsburg werden bereits am Montag, 2. Oktober, von Präsident Rohrmair bei einer zentralen Veranstaltung auf dem Campus am Roten Tor begrüßt. Außerdem finden in allen Fakultäten der Hochschule – Architektur und Bauwesen, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik und Wirtschaft – Einführungsveranstaltungen statt. Daneben gibt es auch eine Orientierungshilfe für die Bibliothek und das Rechenzentrum der Bildungseinrichtung. Im Foyer der Mensa präsentieren sich eine Vielzahl von Einrichtungen und Partner der Hochschule an Informationsständen, wie Hochschulgemeinden, Agentur für Arbeit, Hochschulsport, Firmenkontaktmesse Pyramid, Studentenwerk Augsburg, Zentrale Studienberatung und Frauenbüro.

11. Oktober: Zentrale Einführungsveranstaltung an der Universität

An der Universität Augsburg findet die zentrale Einführungsveranstaltung am Mittwoch, 11. Oktober, im Sigma-Hörsaal, Werner-von-Siemens-Straße 6, Sigma Technopark) statt. Diesmal werden ab 9.30 Uhr beziehungsweise 14.30 Uhr zwei inhaltsgleiche Veranstaltungen angeboten. Dabei begrüßt Präsidentin Prof. Sabine Doering-Manteuffel die Studenten. Die Campus-App wird genauso vorgestellt wie die Zentrale Studienberatung, das Akademische Auslandsamt, Rechnezentrum, Digicampus, Studentenwerk oder der Allgemeine Studierendenausschuss.

Daneben gibt es ein umfangreiches Angebot an fachspezifischen Einführungsveranstaltungen, die auch teilweise Campus-Rundgänge, gemeinsame Mensa-Besuche oder eine Stadtrallye beinhalten.

Studentenzahlen 2016: Mehr als 26.000 neue Studenten in Augsburg

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYS9184(1).tif
Augsburg

Jura-Studenten beraten Mieter mit wenig Geld

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen