1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mann flüchtet auf E-Scooter vor der Polizei

Augsburg

04.10.2019

Mann flüchtet auf E-Scooter vor der Polizei

Der Fahrer eines Elektro-Tretrollers in Augsburg hat sich Ärger eingehandelt.
Bild: Michael Hochgemuth (Symbolbild)

Ein Mann fährt in Augsburg mit einem nicht versicherten E-Scooter. Als Polizisten ihn erwischen, ergreift er die Flucht.

Ein 51-jähriger Mann hat in Augsburg vergeblich versucht, mit einem E-Scooter vor der Polizei zu flüchten. Der Fahrer des E-Tretrollers fiel Beamten am Donnerstag in der Augsburger Straße in Pfersee auf. Er hatte keine Versicherungsplakette an seinem Fahrzeug. Als die Polizisten den Fahrer deshalb kontrollieren wollten, ergriff der Mann mit dem Tretroller die Flucht.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Er sei jedoch nach einer kurzen Verfolgung gestoppt worden, so die Polizei. Weil der E-Roller nicht wie vorgeschrieben versichert war, wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. (jöh)

Das könnte Sie auch interessieren: Stadt Augsburg will schärfere Regeln für E-Roller

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren