1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. München verlängert Badesaison, Augsburg nicht

Augsburg

11.09.2018

München verlängert Badesaison, Augsburg nicht

Sie freuen sich, dass das Naturfreibad in Haunstetten noch offen hat: Walter Lutterschmid, Marlene Topf, Maria Oberosler und Lillian Lutterschmid.
Bild: Fabian Kluge

Wer in Augsburg das schöne Wetter beim Baden genießen will, muss zum Beispiel ins Naturfreibad. Die städtischen Freibäder sind zu. In München ist es anders.

Es ist das Freibad in Augsburg, das an einem Tag mit 26 Grad und Sonnenschein noch geöffnet hat: Im Naturfreibad in Haunstetten haben Schwimmer weiterhin die Möglichkeit, ihre Runden im Wasser zu drehen. Die Stadt hat dagegen ihre Bäder geschlossen. Das Naturfreibad wird seit dem Jahr 2011 vom Verein Naturfreibad Haunstetten betrieben. Er hat das Bad von der Stadt gepachtet. Die Finanzierung erfolgt über Beiträge und Eintrittsgelder.

Lieber im Natursee

Das Bad erlebte am Dienstag zwar keinen Ansturm, was vermutlich an der doch recht kühlen Wassertemperatur von rund 20 Grad lag. Dennoch freuten sich die Gäste, dass sie den Spätsommer noch im und am Wasser genießen konnten. Marlene Topf ist Dauergast in Haunstetten. Sie schätzt besonders, dass es auf dem Areal immer ordentlich ist. Auch Sabine Windisch ist glücklich über die langen Öffnungszeiten. „Ich wohne in der Nähe und mag einen Natursee einfach lieber als das gechlorte Wasser in anderen Bädern.“ Dass die städtischen Freibäder trotz der hochsommerlichen Temperaturen geschlossen haben, stößt bei ihr auf Unverständnis. Sie verstehe nicht, weshalb die städtischen Freibäder so unflexibel sind. „Gerade jetzt zum Schulanfang würden sich die Kinder freuen, wenn die Bäder noch den ein oder anderen Tag länger offen hätten.“

In Augsburg sei die Verlängerung der Freibadsaison aus personellen Gründen nicht möglich, sagt das Bäderamt. Die Landeshauptstadt kennt diese Probleme nicht. München kommt den Badegästen entgegen. Die Entscheidung war bereits in der Vorwoche bekannt gegeben worden: Weil das schöne Spätsommerwetter weiter anhält, verlängerten die Stadtwerke München die Badesaison im Dante-Freibad, im Prinzregentenbad, im Schyrenbad und im Ungererbad bis einschließlich Sonntag, 16. September.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20170916_FAS_1340.tif
Augsburg

Pegida-Aktivisten stehen wegen Hetzrede in Augsburg vor Gericht

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden