Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. "Richter Schill" droht Seniorin am Telefon mit Pfändung

Augsburg

13.10.2017

"Richter Schill" droht Seniorin am Telefon mit Pfändung

Ein Telefonbetrüger hat eine Frau aus Kriegshaber angerufen. Er gab sich als "Richter Schill" aus.
Bild: Julian Stratenschulte/dpa

Eine Seniorin aus Kriegshaber bekam am Donnerstag einen Anruf. Der Unbekannte gab sich als "Richter Schill" aus Hamburg aus. Was der Unbekannte wollte und warum die Polizei warnt.

Ein Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag eine 78-Jährige in Kriegshaber angerufen. Laut Polizei gab er sich als „Richter Schill vom Amtsgericht Hamburg“ aus. Er teilte der Frau mit, dass gegen sie ein Pfändungsbeschluss wegen einer Glücksspielteilnahme vorliege. Die ausstehenden 9000 Euro Strafe könne sie jedoch durch die sofortige Zahlung von 650 Euro per Western Union in die Türkei auf den Namen “Karakelle Surhan” abwenden.

Der vermeintliche Richter setzte die Rentnerin während des Gesprächs so unter Druck, dass diese sich bis zum Eintreffen der Polizei unsicher war, ob es sich nicht doch um den bekannten ehemaligen Hamburger Richter und Innensenator handelte. Das Geld jedenfalls hat „Herr Schill“ nicht überwiesen bekommen. Die Polizei warnt, dass mit weiteren Anrufen des Betrügers gerechnet werden muss. ina

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren