Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Statistik: Die kleine Melba ist da: Augsburg knackt die 300.000-Einwohner-Marke

Statistik
11.12.2019

Die kleine Melba ist da: Augsburg knackt die 300.000-Einwohner-Marke

Die Stadt begrüßt ihren 300.000. Einwohner: Vater Jan Kiesewetter, Mutter Amelie Düffert mit Melba, OB Kurt Gribl mit Frau Sigrid. (von links)
Foto: Stadt Augsburg

Am 1. Dezember wurde die Marke überschritten. Was das Bevölkerungswachstum für die Stadt bedeutet und wie sie sich in den kommenden Jahren entwickelt.

Augsburg hat seit wenigen Tagen 300.000. Einwohner: Am 1. Dezember wurde laut dem städtischen Statistikamt die für dieses Jahr prognostizierte 300.000-Einwohner-Marke überschritten. „Unabhängig davon, dass sich an der Marke von 300.000 nichts für die Stadt ändert, ist mir grundsätzlich wichtig, dass Augsburg organisch wächst. Das heißt, dass mit der Bevölkerungszahl auch die Infrastruktur weiterentwickelt wird“, so Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.