1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. WSA startet Petition für Tiefgarage in Fuggerstraße

Augsburg

16.09.2018

WSA startet Petition für Tiefgarage in Fuggerstraße

Die Bürgervereinigung WSA will die Idee einer Tiefgarage in der Fuggerstraße unterstützen. Sie hat eine Petition gestartet.
Bild: Silvio Wyszengrad

Die Bürgervereinigung WSA will die Idee einer Tiefgarage in der Fuggerstraße unterstützen. Sie hat eine Petition gestartet.

Die Bürgervereinigung WSA (Wir sind Augsburg) um Stadtrat Peter Grab unterstützt die Idee, in der Fuggerstraße eine neue Tiefgarage zu errichten. Der frühere Baukonzern-Chef Ignaz Walter hatte das Projekt ins Spiel gebracht. Derzeit ist es allerdings ruhig geworden. Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) hatte dazu vor Kurzem geäußert: „Es gibt momentan keinen neuen Sachstand. Es liegt kein Antrag und dementsprechend keine Beschlusslage vor. Unser Fokus liegt jetzt auf der im Stadtrat beschlossenen Umsetzung der Tiefgarage am Kongress am Park, um dort dringend benötigten Parkraum zu schaffen.“

Die WSA ergreift nun die Initiative. Ab sofort können sich Bürger für eine moderne Tiefgarage unter der Fuggerstraße über eine Online-Petition einsetzen, heißt es. Sie ist zu finden im Portal: www.openpetition.de beziehungsweise über: augsburg-wsa.de. Die Petition ist laut WSA an OB Gribl als Vertreter der Stadtregierung gerichtet. (möh)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20190412_verdienstorden_w%c3%b6lfel-maier-reichhart-aue.tif
Ehrung

Kurt Aue: Stets im Einsatz

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen